Zur mobilen Seite wechseln
24.08.2011 | 17:10 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 14861Neuigkeiten von Nirvana, Wilco, Other Lives, Hard-Fi, The Dillinger Escape Plan und Oupa, Polar Bear Club, Clickclickdecker, und Gisbert zu Knyphausen, Lady Gaga, M 83, Serj Tankian, Queen und Julie Ruin.

+++ Passend zum 20-jährigen "Nevermind"-Jubiläum gibt Nirvana-Produzent Butch Vig einige Anekdoten über die Albumproduktion und Kurt Cobains Perfektionismus zum Besten: "Ich war zum Beispiel gerade dabei, die Drums und die Gitarren auszupegeln, und dann kam Kurt an und sagte: 'Nimm alle Höhen raus. Ich will, dass es mehr nach Black Sabbath klingt.' Das war ziemlich nervig." Außerdem sei es schwierig gewesen, mit Cobains Stimmungsschwankungen umzugehen. Wenn dabei trotzdem ein derartiges Dekadenwerk herauskommt, kann man das verschmerzen.

+++ Im pompösen Peabody Opera House sitzend, spielte Jeff Tweedy kürzlich für das St. Louis Magazine den neuen Wilco-Song "Dawned On Me" auf seiner Akustikgitarre. Der Track ist Teil des am am 23. September erscheinenden Studioalbums "The Whole Love".

Wilco - "Dawned On Me"

+++ Ihr ab Freitag erhältliches Album "Tamer Animals", in das ihr bereits reinhören könnt, werden Other Lives im November auch live vorstellen. Die Band aus Stillwater setzt im November für vier Konzerte über.

Live: Other Lives

10.11. Köln - Blue Shell
12.11. Hamburg - Beatlemania
13.11. Berlin - Privatclub
14.11. München - Kranhalle

+++ Ziemlich genau vier Jahre nach "Once Upon A Time In The West" veröffentlichten Richard Archer und Co. am 19. August ihr neues Album "Killer Sounds". Wer noch nicht in die neue Hard-Fi-Platte reingehört hat, wird mit ein wenig Glück bei unserer CD-Verlosung fündig.

+++ Oupa, das neue Soloprojekt von Yuck-Mitglied Daniel Blumberg, haben wir euch vor wenigen Tagen vorgestellt. Nun hat The Dillinger Escape Plan-Frontmann Greg Puciato einen Oupa-Song neu aufgelegt. Mitten in der Nacht habe er das ganz und gar nicht harte Cover von "Driving" aufgenommen und am nächsten Tag vollendet. Derweil könnt ihr das komplette Oupa-Album "Forget" via bandcamp.com hören.

Greg Puciato - "Driving" (Oupa-Cover)

+++ Einen weiteren Song des neuen Polar Bear Club-Albums "Clash Battle Guilt Pride" könnt ihr bei den Kollegen von altpress.com hören. Das dritte Album der New Yorker erscheint hierzulande am 16. September.

+++ Was passiert, wenn sich zwei der besten deutschen Singer/Songwriter zusammensetzen und eine Split-Single aufnehmen? Dann gibt es eine Aufgabe davor, die Abgabe danach und eine Frau Himmelblau, die zum Tanz bittet. Kevin Hamann, besser bekannt als Clickclickdecker, und Gisbert zu Knyphausen haben es getan und sich gegenseitig ausgeholfen und ergänzt. Die Single erscheint am 16. September als Seven-Inch und als Download, kann aber jetzt schon im Vorabstream auf der Duo-Bandcampseite angehört werden.

+++ Gelbe Tonne. Lady Gaga wird einen weiteren Gastauftritt bei den Simpsons bekommen. Nachdem sie schon einmal zu sehen war, wird die Pop-Queen in der Folge "Lisa Goes Gaga" erneut auftauchen. Um nicht zu viel zu verraten: Es wird heiß hergehen und Madonna und Britney können sich mit Sicherheit noch etwas abgucken.

+++ Anthony Gonzalez, besser bekannt als M 83, veröffentlicht am 14. Oktober sein neues Album "Hurry Up, We're Dreaming", und ließ sich dafür von von Krautrock, 80s-Pop und Filmmusik inspirieren. Einen Vorgeschmack auf das Doppelalbum liefert die Single "Midnight City", die ihr weiter unten hören könnt. "Das Album fühlt sich an wie ein Mix aus all meinen Alben. Es klingt nach einer Besinnung auf meine 30 Jahre als menschliches Wesen", sagt Gonzalez.

M 83 - "Midnight City"

+++ 65 Jahre alt wäre Queen-Frontmann Freddie Mercury am 5. September 2011 geworden. Seit vergangenem Jahr schlüpfen Queen-Nerds anlässlich seines Ehrentages einen Tag lang in die Rolle des Sängers. "Freddie For A Day" lautet das Motto, das auf den Mercury Phoenix Trust verweist, eine Wohltätigkeitsorganisation, die von Gitarrist Brian May und Schlagzeuger Roger Taylor ins Leben gerufen wurde, um HIV und AIDS zu bekämpfen. Fans auf der ganzen Welt sind dazu aufgerufen, teilzunehmen und als verkleideter Freddie spenden zu sammeln. Wer sich dabei auch noch filmt, hat die Chance, Anfang September eine Reise nach London zu gewinnen. Alle Infos dazu findet ihr hier. Einsendeschluss ist der 28. August. Ganz ohne Verkleidung und Kamera erscheint am 2. September der dritte Teil der Queen-Remastered-Reihe, der die neu aufgelegten Alben der Jahre 1984-1995 umfasst, die da wären: "The Works", "A Kind Of Magic", "The Miracle", "Innuendo" und "Made In Heaven". Außerdem ab dem 2. September erhältlich: "Deep Cuts Vol. 3", das sich mit einigen weniger bekannten Songs dieser Alben beschäftigt, und die DVD "Queen: Live At Wembley Stadium", die gleich in zwei Formaten erscheint, inklusive bisher unveröffentlichtem Bonusmaterial. Wir verlosen alle fünf Alben des dritte Teils der Queen-Remastered-Reihe auf CD.

+++ Nicht mehr ganz frisch, aber nicht minder erwähnenswert ist die Meldung, dass das Ur-Riot-Grrrl Kathleen Hanna (Bikini Kill, Le Tigre) ihr altes Solo-Projekt Julie Ruin reanimiert. Unter jenem Namen veröffentlichte Hanna 1998 ein Lo-fi-Album, jetzt startet sie das Projekt mit Band unter dem Namen The Julie Ruin neu. Mit dabei ist auch Hannas Ex-Bikini-Kill-Kollegin Kathi Wilcox. Ein Album befindet sich bereits in der Produktion, der Aufnahmeprozess lässt sich auf der Website der Band verfolgen.

+++ Die Unterstützung eines Orchesters hat sich System Of A Down-Frontmann Serj Tankian für sein Soloprojekt geholt. Am 2. September wird er mit seinem Vater Khatchadour Tankian auf dem Beirut Rock Festival im Libanon auftreten. Bei diesem Auftritt wird Serj Tankian vom Nationalen Symphonieorchester unterstützt, das auch schon bei einer vergangenen Show in Armenien mit von der Partie war, wie die folgenden Videos belegen.

Serj Tankian - "2011 in Armenien"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.