Zur mobilen Seite wechseln
28.04.2011 | 17:20 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 14281Neuigkeiten von An Horse, Mikroboy, Danko Jones, Fucked Up, Young The Giant, Twin Atlantic, Anvil, The Black Heart Procession, Ganglians und I Set My Friends On Fire.

+++ Was wäre, wenn? Eine Frage, die meist nur zu kühnen Mutmaßungen führt. In diesem Fall lässt sie sich aber eindeutig beantworten: Wenn in das An Horse-Debüt "Walls" das richtige Booklet gesteckt worden wäre, dann wäre das Album, wie schon lange angekündigt, morgen erschienen. Die Betonung liegt auf wenn, denn leider stecken in den Papphüllen nebst fertig gepressten CDs (immerhin die stimmen) die Booklets zum neuen Album von Indie-Folk-Sänger Sir Simon. Durch dieses kleine Missgeschick verschiebt sich die Veröffentlichung von "Walls" um zwei Wochen auf den 13. Mai. Für das Label Grand Hotel van Cleef war die gemischte Tüte eine Premiere, die sie gleich als Beweisstück fotografisch festgehalten haben. Seht her:

An Horse - Walls

+++ Der erste hörbare Vorbote des zweiten Mikroboy-Albums steht in Form des Videos zur Single "Wann bleibst Du endlich" im Netz bereit. Nach der Veröffentlichung ihres Debüts "Nennt es, wie ihr wollt" hat sich mal wieder einiges getan bei der Band um Michael Ludes, die mit einem neuen Gesicht jetzt nur noch ein Trio ist. Weil Ludes und Lena Meyer Landrut sich offenbar mögen, habe Lena Mikroboy mit auf Tour genommen, so schreibt es zumindest die Boulevardpesse, in der die Band deshalb nun natürlich auch ein Thema ist. Nun ja, warten wir ab, was das neue Album "Eine Frage der Zeit" am 24. Juni mit sich bringt. Bis dahin können wir schon mal dabei zu sehen, wie Michael Ludes Astronaut spielt.

Mikroboy - "Wann bleibst Du endlich"

+++ Danko Jones und Fucked Up kollaborieren. Letztere haben vergangene Woche eine fingierte Compilation mit fiktiven Bands rausgebracht, bevor am 3. Juni ihr wirkliches Album "David Comes To Life" erscheint. In Anspielung auf die eigentliche Platte trägt die Compilation den Namen "David's Town". Danko eröffnet die Platte als Sänger der Fake-Band "Porcelain On Porcelain”. Der Hit heißt "Byrdesdale Spa FC" und ist hier zu hören.

Porcelain On Porcelain - "Byrdesdale Spa FC"

+++ Morgen erscheint das Debüt von Young The Giant. Seit einigen Tagen kann man das Werk der jungen Indierocker aus Orange County/Kalifornien bereits im Prelistening testen. Ein weiterer Vorbote, der das Warten bis morgen etwas verkürzt, steckt in dem weiter unten zu sehenden Video zu "My Body". Im aktuellen VISIONS 218 erfahrt ihr mehr über die Hintergründe zur Entstehung des Debüts von Young The Giant, und welche Rolle The Strokes eigentlich dabei spielten.

Young The Giant - "My Body"

+++ Eine erste EP kam schnell, ein erstes Mini-Album auch. Vier Jahre nach ihrer Gründung erscheint nun die erste richtige LP von Twin Atlantic. Für "Free" haben sich die vier Glasgower ein bisschen mehr Zeit genommen und das macht sich im Sound bemerkbar. Sie klingt runder als ihre kürzeren Vorgänger. In den vergangenen Jahren spielten Twin Atlantic im Vorprogramm von Bands wie Circa Survive, Thrice und den Smashing Pumpkins. Im Mai kommen sie mit ihrer neuen Platte im Gepäck alleine auf Tour. Mehr zu den Jungs aus Glasgow lässt sich im VISIONS 218 erfahren.

Live: Twin Atlantic

17.05. Köln - Blue Shell
18.05. Hamburg - Molotow
21.05. Stuttgart - Zwölfzehn
22.05. Berlin - Comet Club
23.05. München - 59 to 1
31.05. Frankfurt - Das Bett

+++ Anvil, die Metalisten aus Kanada, kommen im Sommer nach Deutschland. Mit im Gepäck haben sie ihr neues und damit 14. Studioalbum "Juggernaut Of Justice", das unter Bob Marlette in Dave Grohls Studio 606 in Kalifornien entstanden ist. Die Band, die auf eine langjährige Erfahrung zurückblicken kann, ist besonders stolz auf ihre neuste Platte. Frontmann Steve "Lips" Kudlow dazu: "Ich muss sagen, dass das bei Weitem die beste Anvil ist." Um das zu überprüfen, muss man bis zur für Mai geplanten Veröffentlichung warten.

Live: Anvil

19.06. Berlin - Magnet
06.07. Münster - Gleis 22
08.07. Hamburg - Knust
09.07. Aschaffenburg - Colos Saal
10.07. Köln - Luxor

+++ Schon länger hat man nichts mehr von The Black Heart Procession gehört. Ab nächstem Monat verschlägt es die Indierocker um Pall Jenkins aus dem fernen Kalifornien nach Europa, um ihre hiesigen Fans live zu beglücken.

Live: The Black Heart Procession

20.05. Brügge - Cultuurcentrum Stadsschwouburg
26.05. München - Kranhalle
28.05. Dresden - Beatpol
30.05. Berlin - Heimathafen
01.06. Eindhoven - Effenaar
02.06. Haarlem - Patronaat

+++ Ja, sie leben noch. Damit das auch allen klar ist, bringen die Ganglians am 26. August ihr neues Album "Still Living" heraus und melden sich damit psychedelisch verschroben wie eh und jeh zurück. Da das ja noch ein ganzes Stück dauert, hat die Band Gott sei Dank schon einen neuen Song online gestellt.

Ganglians - "Jungle"

Gangli ans - Jungle by souterraintransmissions

+++ Chaotische Momente, brutale Zusammenbrüche, elektronische Sequenzen und melodiöse Refrains - so lautet das Konzept der experimentellen Rockband I Set My Friends On Fire. Nach ihrem Debüt "You Can't Spell Slaughter Without Laughter" ist jetzt ihr neues Album "Astral Rejection" fertig. Am 17. Juni wird die brutale Metallbombe in deutsche Läden einschlagen. Im Herbst verlassen die Brandstifter dann ihr sonniges Miami und lassen auf deutschen Bühnen die Temperaturen in die Höhe schießen.

Live: I Set My Friends On Fire

07.10. München - Backstage
08.10. Stuttgart - Universum
09.10. Berlin - Magnet
10.10. Hamburg - Knust
11.10. Köln - Bürgerhaus Stollwerck

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.