Zur mobilen Seite wechseln
12.04.2011 | 17:01 3 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 14208Neuigkeiten von Sepultura, Dillinger Escape Plan, Mike Patton, Cave In, The Cribs, And So I Watch You From Afar, Odd Future Wolf Gang Kill Them All, Rock Am Ring und Rock Im Park.

+++ Klassik meets Metal ist das Motto für den anstehenden Auftritt von Sepultura in Sao Paulo. Gemeinsam mit dem Orquestra Experimental de Repertório spielt die legendäre Band am 16. April ein Konzert. "Mit einem Orchester aufzutreten ist ein Traum für jeden Musiker" erklärt Andreas Kisser im Interview. Sepultura sind da keine Ausnahme. "Metallica, Deep Purple, The Who: sie alle haben das schon mal gemacht" so Kisser weiter. "Und obwohl Sepultura einen extremeren Sound haben als diese Bands, wollten wir auch immer mal mit einem Orchester zusammenspielen." Man darf gespannt sein, welches Klangerlebnis bei dieser Zusammenarbeit herauskommt. Die Ausführungen von Kisser könnt ihr euch im Video in voller Länge ansehen.

Auch in Deutschland wird die Band einige Konzerte geben – allerdings ohne klassische Beteiligung.

Live: Sepultura

23.06. Zwolle – Hedon
19.07. Stuttgart – Röhre
24.07. München – Backstage
14.08. Klagenfurt - Volxhaus

+++ Das Line-up ist fast vollzählig, die Vorfreude steigt - jetzt kann der persönliche Festival-Zeitplan erstellt werden. Denn: die Spielpläne für Rock Am Ring und Rock Im Park sind online. Und lesen sich gut. Wer wann wo zu sehen ist, könnt ihr im Detail auf den Homepages von Rock Im Park und Rock Am Ring nachlesen.

+++ Der Staatsfeind Nr. 1 aus New Jersey The Dillinger Escape Plan hat gerade ein Video zu "Gold Teeth On A Bum" fertiggestellt. Ein ganz in schwarz-weiß gehaltener Liveauftritt mit einem Song von ihrem Album "Options Paralysis". Neben den etwas kurzen melodiösen Parts sind The Dillinger Escape Plan mit ihrem Chaoscore für manche Hörer vielleicht etwas anstrengend. Für Anhänger des Mathcore sollte das aber genau das richtige sein.

The Dillinger Escape Plan - "Gold Teeth On A Bum"

+++ Da schmeißt Mike Patton doch einfach ein Foto von einer CD mit der Aufschrift: "Master 2 Fantomas Director's Cut live" auf seine Facebookseite und schreibt dazu: "In the process, coming soon!". Natürlich freuen wir uns auf eine Live-DVD von Fantomas, aber bei einem neues Album von oder mit Herrn Patton wären wir doch höher gehüpft und hätten lauter geschrien.

+++ Ein neues Album zum schwindlig Hören haben Cave In angekündigt. Die CD wird "White Silence" heißen und mit dynamischen und abwechslungsreichen Songs geladen sein. Die Bandmitglieder haben sich in den vergangenen Jahren gegenseitig wachsen und stolpern sehen, hatten ihre Hochs und Tiefs in einem strömenden Fluss, wie dieses kraftgeladene Album zeigt. In den USA wird das Album bereits am 24. Mai erscheinen. Ein Veröffentlichungsdatum für Deutschland steht noch nicht fest.

+++ Johnny Marr der schon für The Smiths auf seiner Gitarre zupfte, trennt sich nun nach drei Jahren von seiner aktuellen Band The Cribs. Er möchte die Chance nutzen, um sich wieder Soloprojekten und der Filmmusikbranche zuzuwenden. Immerhin kann er schon eine Oscarnominierung für seine Arbeit in "Inception" zusammen mit Komponist Hans Zimmer vorweisen. Trotzdem sagt er, dass er in den Bandmitgliedern von The Cribs drei gute Freunde gefunden hat und das Touren und Aufnehmen mit den Jungs immer fantastisch war.

+++ "BeautifulUniverseMasterchampion" heißt der neue Granatensong von And So I Watch You From Afar. Lang wurde man von einem Instrumentalstück nicht mehr so weggeblasen wie hier, mit solch spiralartigen Gitarrenriffs und den konstanten Rhythmusparts zwischen den sich langsam aufladenden und erwartungsfreudigen Musikexplosionen, die der Gänsehaut den Rest geben. Bis das neue Album "Gangs" am 29. April erscheint, könnt ihr euch "BeautifulUniverseMasterchampion" hier schon anhören und downloaden, um die Wartezeit zu verkürzen.

+++ Die Aufsehen erregende HipHop-Gruppe Odd Future Wolf Gang Kill Them All, die sich um Anführer Tyler The Creator schart, findet ihren Weg von Los Angeles nach Europa. Im Mai kann man die Jungs in Berlin live erleben. Weitere Hintergründe zu dem HipHop-Porjekt findet ihr hier.

Live: Odd Future Wolf Gang Kill Them All

06.05. Berlin - Cassiopeia

Mehr zu...

Kommentare (3)

Avatar von caffeine caffeine 12.04.2011 | 21:21

Der Herr Patton wird schon was Neues in der Mache haben. Ob das aber Visions-tauglich sein wird und ihr dann wirklich hoch hüpft und laut schreit, bleibt abzuwarten ;-)

Avatar von Powder To The People Powder To The People 13.04.2011 | 11:53

Zu Dillinger Escape Plan: Was' denn Methcore? :D Nicht Math-? Eher so wie Crystal-Meth-Core?

Zu Fantomas: Ich bin mir nicht sicher ob ich eine Live-Version von Director's Cut brauche. Die Live-Auftritte die ich von Fantomas selbst oder auf Youtube gesehen habe waren näher an der Studioversion als diese selbst.

Avatar von mumbiz mumbiz 13.04.2011 | 13:09

Mathcore, Chaoscore,... hört sich auf jeden Fall an wie auf Crystal-Meth..., also dann wohl Crystal-Methcore

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.