Zur mobilen Seite wechseln
01.03.2011 | 17:42 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 13998Neuigkeiten von Muse, This Town Needs Guns, Emarosa, Japanese Voyeurs, Wavves, Telekom Extreme Playgrounds, M.I.A. und Monster Bash

+++ Muse beginnen vorsichtige Gespräche über ein neues Album. Matt Bellamy kündigt im Interview mit der BBC an, dass seine Band möglicherweise noch dieses Jahr ins Studio gehen will, um ihr sechstes Album aufzunehmen. "Wir werden gegen Ende des Jahres mit den Arbeiten beginnen. Vielleicht veröffentlichen wir das Album 2012, im Jahr 2013 wird es aber mit Sicherheit in den Läden stehen".

+++ Die britische Math-Indieband This Town Needs Guns kündigt ihr zweites Album an. Nachdem die Band im Jahr 2009 ihr Debüt "Animals" über das Indielabel Big Scary Monster veröffentlicht hat, wollen die vier Musiker in einigen Monaten mit den Aufnahmen zum Nachfolger beginnen, wie sie in einem Interview mit der amerikanischen Musikseite Review Rinse Repeat verraten: "Wir gehen im Sommer ins Studio und hoffen, das neue Album bis Ende des Jahres fertiggestellt zu haben".

Einen perfekten Eindruck über den Sound von This Town Needs Guns bietet das Musikvideo zur Single "26 Is Dancier Than 4":

Video: This Town Needs Guns - "26 Is Dancier Than 4"

+++ Ein Sänger, zwei Bands und eine Menge Unstimmigkeiten: Jonny Craig, der Stimmgeber von Emarosa und Dance Gavin Dance hat sich selbst in eine Entzugsklinik in Hollywood eingewiesen. "Seine Sucht benötigt sofortige medizinische Betreuung, die wir jetzt gewährleisten", gibt das Management des Musikers bekannt. Nichts außergewöhnliches in der Musikbranche, würden nicht seit Anfang dieser Woche Gerüchte die Runde machen, Craig hätte seine Fans mit falschen Ebay-Auktionen betrogen. Angeblich habe der Sänger wochenlang Laptops online zum Kauf angeboten, diese nach Erhalt der Zahlungen aber nicht verschickt. Sein Management nimmt diese Beschuldigungen durchaus ernst und versichert jetzt: "Rise Records und Artery Management erstatten jedem, der durch Craig finanziellen Schaden erlitten hat, sein Geld zurück. Wir möchten uns öffentlich bei all jenen entschuldigen, die ausgenutzt wurden".

Neben dem ganzen Rummel gerät die Musik fast in Vergessenheit. Für die anstehende Tour von Emarosa bestehe keine Gefahr, versichert Artery Management. Die Konzerte sollen mit der Aushilfe von Ex-Tides OF Men-Sänger Tilian Pearson wie geplant stattfinden.

+++ Die Londoner Japanese Voyeurs schaffen es, an längst vergangene Zeiten des Grunge zu erinnern, ohne dass sich Kurt Cobain im Grab umdreht. Im März kommt das Quintett, bestehend aus vier Jungs und einer Leadsängerin, auch für zwei Konzerte nach Deutschland. VISIONS verlost zwei mal zwei Karten für eine Stadt eurer Wahl. Wann ihr Debüt-Album erscheint, ist noch unklar, aber auf ihrer Facebook-Seite könnt ihr euch den Song "Smother Me" kostenlos herunterladen.

VISIONS empfiehlt:

Live: Japanese Voyeurs

11.03. Berlin - Rosis
12.03. Hamburg - Molotow

+++ Sommergefühle kommen bei dem neuen Video zu "King Of The Beach" von der Surfrock-Band Wavves auf. In dem Video sieht man Sänger Nathan Williams als König des Strandes seine Gegend in San Diego unsicher machen, sich dicken Goldschmuck kaufen und Frauen im Bikini nachschauen.

Video: Band - "King Of The Beach"

+++ Neben Danko Jones und den Broilers wurden jetzt auch die Punkrocker Pennywise für die "Telekom Extreme Playgrounds" am 17. April in Duisburg bestätigt. Bereits zum fünften Mal werden in der Kraftzentrale im Landschaftspark Duisburg die besten Fahrer der Welt im BMX Dirt Jump und Mountainbike Slopestyle um den Titel kämpfen. Mehr Infos zum Event bekommt ihr hier.

+++ Eigentlich sollte der Song "Zig Zag" schon 2010 auf dem Album "/\/\/\Y/\" erscheinen. Jetzt kann man sich von den Song von M.I.A. online anhören. Die Melodie für den Song hat sie sich bei der 80er-Jahre-Band New Kids On The Block ("You´ve Got (The Right Stuff)") geklaut und mit elektronischen Elementen vermischt.

M.I.A. - "Zig Zag"

+++ Mit den neuen Bandbestätigungen ist das Line-up für die Premiere des Monster Bash Festival in Berlin perfekt. Neben den bereits bestätigten Headlinern NOFX und Descendents steht nun auch die Besetzung für die zweite Bühne im C-Club. Mit dabei sind unter anderem Jingo De Lunch, Small Town Riot, Teenage Bottlerocket, und 3 Chord Society. Das Monster Bash findet am 24. April statt.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.