Zur mobilen Seite wechseln
14.01.2011 | 16:55 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 13789Neuigkeiten von Chikinki, Snowhite, Darkest Hour, You Say France & I Whistle, The View, The Boxer Rebellion, Against Me! und Soundgarden.

+++ Die Band Chikinki geht im April dieses Jahres wieder auf Tour. Das neue Album „Bitten“ wird am 18. Februar erscheinen. „Dieses Mal haben wir von frischem Geist beseelt etwas besonders Erfreuliches geschaffen“, sagt die Gruppe selbst zu ihrer neuen Platte. Da Chikinki oft schon große Künstler wie Peaches, Who Made Who oder Amy Winehouse supported haben, darf man jetzt schon gespannt sein, wen sie selbst wohl diesen April mit auf Tour nehmen werden.

An folgenden Terminen sind Chikinki in Deutschland zu sehen:

Live: Chikinki

26.04. Berlin – Postbahnhof
27.04. München - 59:1
28.04. Köln – Gebäude 9
29.04. Hamburg – Indra

+++ Das Label Snowhite aus Berlin lädt am 21. Januar zur Snowhite Music Night 2011 ein. Das Live-Aufgebot stellen The Sounds aus Schweden, die Briten Eight Legs und die neu zum Label gestoßenen The Blood Arm. Nach dem Konzert im Postbahnhof geht der Abend im Club Rekorder mit einer Aftershow-Party weiter, auf der unter anderem The Sounds als DJs aktiv werden, um weiterhin für die richtige musikalische Untermalung des Events zu sorgen. Hier alle Fakten im Überblick:

Snowhite Music Night

21. Januar
Location: Postbahnhof, Berlin
Live on Stage: The Sounds, The Blood Arm, Eight Legs
Doors: 19 Uhr
Tickets: 25€ + Gebühren

+++ Die Melodic-Thrash-Metal-Band Darkest Hour veröffentlicht am 4. März ihr siebtes Album "The Human Romance" mit den folgenden Tracks:

Tracklist: Darkest Hour - "The Human Romance"

01. "Terra Noctunus"
02. "The World Engulfed in Flames"
03. "Savor the Kill"
04. "Man & Swine"
05. "Love as a Weapon"
06. "Your Everyday Disaster"
07. "Violent By Nature"
08. "Purgatory"
09. "Severed into Separates"
10. "Wound"
11. "Terra Solaris"
12. "Beyond the Live you know"
13. "Hierarchry of Heathens" (Bonustrack Limited Edition)

Neue und alte Songs nehmen die Jungs aus Washington ab Ende Januar auf folgende Bühnen mit:

Live: Darkest Hour

26.01. Stuttgart - Röhre
27.01. Nijmegen - Dornroosje
31.01. Antwerpen - Trix Hall
01.02. Berlin - Magnet
02.02. Aschaffenburg - Colos Saal
03.02. Hamburg - Knust
04.02. Leipzig - Conne Island
05.02. München - Feierwerk
07.02. Wien - Arena
10.02. Aarau - Kiff
11.02. Trier - Exhaus
12.02. Köln - Essigfabrik

+++ Heißer Tipp für Freunde von Bands wie den Shout Out Louds: Die schwedischen Band You Say France & I Whistle veröffentlicht am 21. Januar ihre Debüt-EP "Angry Boy" - nur ein Vorbote dessen, was im Sommer auf ihrem ersten Album folgen wird. Den ersten Eindruck liefert das Video zum Song "OMG", der einer von insgesamt fünf auf der EP ist:

Video: You Say France & I Whistle - "OMG"

+++ Die Indierocker The View geben Details zu ihrem im März kommenden Album bekannt: Die neue Platte schmückt sich mit dem Titel "Bread And Circuses", nachdem sie zunächst "The Best Lasts Forever" hatte heißen sollen, und wird voraussichtlich Mitte März erscheinen. Kurz zuvor wird der Opener "Grace" als Single ausgekoppelt, der Teil dieser gesamten Tracklist ist:

Tracklist: The View - "Bread And Circuses"

01. "Grace"
02. "Underneath The Lights"
03. "Tragic Magic"
04. "Girl"
05. "Life"
06. "Friend"
07. "Beautiful"
08. "Blondie"
09. "Sunday"
10. "Walls"
11. "Happy"
12. "The Best Lasts Forever"

+++ Das neue The Boxer Rebellion-Album "The Cold Still" erreicht uns am 7. Februar mit folgenden Songs im Repertoire:

Tracklist: The Boxer Rebellion - "The Cold Still"

01. "No Harm"
02. "Step Out Of The Car"
03. "Locked In The Basement"
04. "Cause For Alarm"
05. "Caught By The Light"
06. "Organ Song"
07. "Memo"
08. "Both Sides Are Even"
09. "The Runner"
10. "Doubt"

An den Reglern saß Ethan Johns, der bereits mit Bands wie den Kings Of Leon zusammenarbeitete.

Den ersten Song des Albums könnt ihr euch in Form des Videos zu "Step Out The Car" ansehen und anhören:

Video: The Boxer Rebellion - "Step Out Of The Car"

+++ Der Fotograf Ryan Russell hat Against Me! im Rahmen seiner Nervous-Energies-Serie während der Proben gefilmt. Russell erklärt die Filme wie folgt: "Eine Reihe Freunde und Bands, die ich mag, spielen heruntergeschraubte Versionen ihrer Songs". Ihr könnt euch die fünf Videos von Against Me! samt neuem Tour-Drummer Jay Weinberg hier anschauen.

+++ Soundgarden veröffentlichen am 22. März das Live-Album "Live On I5", auf dem Aufnahmen von ihrer US-Westküsten-Tour aus dem Jahr 1996 zu hören sind. Mit 15 Jahren Verspätung listet das Album diese Songs:

Tracklist: Soundgarden - "Live On I5"

01. "Spoonman (Crosby Hall, Del Mar Fairgrounds)"
02. "Searching With My Good Eye Closed (Crosby Hall, Del Mar Fairgrounds)"
03. "Let Me Drown (Crosby Hall, Del Mar Fairgrounds)"
04. "Head Down (Mercer Arena, Seattle)"
05. "Outshined (Crosby Hall, Del Mar Fairgrounds)"
06. "Rusty Cage (Pacific National Exhibition Forum, Vancouver)"
07. "Burden In My Hand (Salem Armory, Salem)"
08. "Helter Skelter (Crosby Hall, Del Mar Fairgrounds)"
09. "Boot Camp (Crosby Hall, Del Mar Fairgrounds)"
10. "Nothing To Say (Mercer Arena, Seattle)"
11. "Slaves And Bulldozers (Henry J. Kaiser Convention Center, Oakland)"
12. "Dusty (Henry J. Kaiser Convention Center, Oakland)"
13. "Fell On Black Days (Henry J. Kaiser Convention Center, Oakland)"
14. "Search And Destroy (Mercer Arena, Seattle)"
15. "Ty Cobb (Crosby Hall, Del Mar Fairgrounds)"
16. "Black Hole Sun (Mercer Arena, Seattle)"
17. "Jesus Christ Pose (Henry J. Kaiser Convention Center, Oakland)"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.