Zur mobilen Seite wechseln
26.10.2010 | 10:39 0 Autor: Daniel Matuschke RSS Feed

Darryl Jenifer - Die logische Fortsetzung

News 13463Im November kommt sein Debüt "In Search Of Black Judas". Jetzt stellt sich Darryl Jenifer mit dem Song "Black Judas" vor.

Das erste Solo-Werk von Bad Brains-Bassist Darryl Jenifer steht ab dem 5. November in den Plattenläden. "In Search Of Black Judas" ist laut Jenifer ein Experiment - ein Album, das seine Geschichte über progressive Basslinien transportiert. Stilistisch bedient sich der Songwriter an Elementen aus Post-Punk, Dub und Reggae. Seine musikalische Vorgeschichte im Hinterkopf, tauchen in den 16 Songs seines Debüts auch immer wieder wuchtige Parts mit Hardcore-Punk á la Bad Brains auf. "Ich habe viele Jahre damit verbracht, zerschmetternden Punk und Hardcore zu machen, also dachte ich mir, dass ich den Leuten zeige, dass da auch eine sanfte Seite existiert", begründet Jenifer den außergewöhnlichen Mix.

Für den Musiker ist es nicht sonderlich überraschend, dass auch sein Solo-Projekt einige Elemente seiner ursprünglichen Band trägt: "Nunja, als einer der Haupt-Komponisten der Bad Brains ist das hier nur eine Verlängerung der Band. Du kannst es Solo-Album nennen, aber im Grunde läuft alles unter einem Banner".

Neben seinem Job als Bassist und Sänger arbeitet Darryl Jenifer schon mehrere Jahre als Produzent und hat unter anderem mit Bedouin Soundclash und Sublime zusammengearbeitet. Wie sich die Erfahrung im Studio und als Teil einer Band, die unter Fans als Pioniere des Hardcore-Punk gehandelt wird, musikalisch niederschlägt, zeigt der Song "Black Judas", den Jenifer auf seiner Homepage zum Download anbietet.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.