Zur mobilen Seite wechseln
19.10.2010 | 12:54 1 Autor: Daniel Matuschke RSS Feed

Red Hot Chili Peppers - Auf halbem Weg

Schlagzeuger Chad Smith äußert sich in einem Interview zum neuen Album der Red Hot Chili Peppers und zu seiner Zweitband Chickenfoot.

Vier Jahre und einen Besetzungswechsel nach dem Doppel-Album "Stadium Arcadium" befinden sich die Red Hot Chili Peppers wieder mitten in ihrem Element. Zusammen mit Langzeit-Produzent Rick Rubin arbeiten die Kalifornier an ihrem zehnten Studioalbum. Rund zwanzig Songs sind bereits aufgenommen, mindestens weitere fünf sollen folgen. "Wir nehmen oft eine Menge Songs auf und schauen dann, welche von ihnen abheben und welche fallen. Das ist unsere Art zu arbeiten", erklärt Drummer Chad Smith in einem Interview. Ein weiterer Doppel-Release soll nicht folgen.

Das bisher noch namenlose Werk wird das erste Album nach dem Ausstieg von Gitarrist John Frusciante. Frusciante gab Anfang 2009 bekannt, dass er sich zum zweiten Mal von der Band getrennt habe, um sich vollständig seiner Solo-Karriere widmen zu können. Für ihn sprang Freund und Multiinstrumentalist Josh Klinghoffer ein, der schon einige Jahre mit den Chili Peppers als zusätzlicher Gitarrist tourt. Für die Band ändert sich die Arbeit mit ihrem neuen Mitglied enorm, war Frusciante spätestens seit "Stadium Arcadium" endgültig federführend. "Die Dinge sind anders. Er ist ein anderer Typ als John. Aber er macht sich großartig. Josh hat einen hervorragenden Sound, ist sehr musikalisch und steckt voller Ideen. Wir genießen die Arbeit mit ihm", betont Smith.

Die Funk-Rock-Unikate um Anthony Kidies peilen einen Release für März 2011 an, wollen das neue Album aber spätestens nächsten Sommer in den Läden stehen sehen.

Während der Pause der Chili Peppers ging es für Chad Smith musikalisch mit Chickenfoot weiter. Eine Kombo aus den Ex-Van Halen Mitgliedern Sammy Hagar und Michael Anthony, dem Solo-Musiker Joe Satriani und eben Chad Smith. Nach dem Release des Debüts tritt die Alternativ-Band für Smith zumindest live wieder in den Hintergrund. Mit seinem Haupt-Arbeitgeber hat der Schlagzeuger für 2011 bereits ein größeres Festival bestätigt. Welches Festival die Chili Peppers spielen werden, hielt die Band bislang geheim.

Mehr zu...

Kommentare (1)

Avatar von tehpeh tehpeh 19.10.2010 | 18:32

Super Neuigkeiten ! Ich glaube, dass Klinghoffer der einzig wahre Frusciante-Nachfolger ist und diese Aufgabe auch meistern wird. RHCP sind imo eine der zutiefst unterschätzten Bands der Welt. Viel zu oft in die Mainstream-Masche gezogen, dabei sind sie wirklich alles andere als "Radio-Niveau".

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.