Zur mobilen Seite wechseln
16.09.2010 | 16:54 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 13276Neuigkeiten von: Deftones, Chiodos, Brandon Flowers, Black Rebel Motorcycle Club, Long Distance Calling, Madsen, The Dirty Heads, Mikroboy, August Burns Red und Smoke Or Fire

+++ Eins geht noch: Ende August haben wir euch bereits darauf hingewiesen, dass Madsen mit ihrem neuen Album "Labyrinth" so einige deutsche Bühnen erklimmen werden. Das reicht ihnen aber noch nicht ganz: Einen Termin packen die Nordlichter drauf und schließen die Deutschlandtour nach bisherigen Erkenntnissen dann in Hamburg und nicht in Berlin ab.

Hier noch einmal alle Tourdaten in ihrer Vollständigkeit:

Live: Madsen

01.11. Bremen - Schlachthof
02.11. Leer - Zollhaus
03.11. Flensburg - Deutsches Haus
05.11. Potsdam - Waschhaus
06.11. Bielefeld - Ringlokschuppen
07.11. Dortmund - FZW
09.11. Köln - E-Werk
10.11. Neu-Isenburg - Hugenottenhalle
12.11. Würzburg - Posthalle
13.11. Lindau - Club Vaudeville
16.11. Wien - Gasometer
05.12. Stuttgart - Longhorn (LKA)
06.12. München - Backstage
07.12. Dresden - Alter Schlachthof
09.12. Krefeld - Kulturfabrik
10.12. Erfurt - Stadtgarten
11.12. Leipzig - Felsenkeller
13.12. Saarbrücken - Garage
14.12. Hannover - Capitol
15.12. Berlin - Astra Kulturhaus
17.12. Hamburg - Docks

+++ Die Reggae-Köpfe von The Dirty Heads und Rome von Sublime With Rome covern den The Black Keys-Song "Everlasting Light". Selbstverständlich weht in der Kopie durch den bekannten Off-Beat ein sommerliches Lüftchen.

Video: The Dirty Heads & Rome - "Everlasting Light" (The Black Keys Cover)

+++ Wie berichtet, schickt das Saarland am 01.10. die Indiepopband Mikroboy beim Bundesvisionsongcontest ins Rennen, die übrigens nur teilweise tatsächlich aus Saarländern besteht. Aber Mikroboy widmen sich in nächster Zeit auch regulären Auftritten - ohne Competition:

Live: Mikroboy

18.09. Wesel - Rockkulturhauptstadt Festival
22.09. Düsseldorf - Pretty Vacant
24.10. Regensburg - Heimat
25.10. Stuttgart - Kellerklub
26.10. Wiesbaden - Schlachthof
27.10. Köln - MTC
29.10. Berlin - Magnet
30.10. Hamburg - Logo

+++ Erst kürzlich zeigten wir euch den Trailer zur kommenden August Burns Red-DVD "Home". Jetzt haben wir durch folgenden Clip eine weitere Kostprobe für euch parat:

Video: August Burns Red - "Home"

+++ Die amerikanische Punkrockband Smoke Or Fire veröffentlicht via Fat Wreck Mitte November ihr drittes Studioalbum "The Speakeasy", das von Matt Allison (u.a. Alkaline Trio, Less Than Jake) produziert wurde. Die Band hat außerdem einen Mitgliederwechsel zu verzeichnen: Ryan Parrish, ebenfalls Drummer von Darkest Hour, sitzt ab jetzt hinter'm Schlagzeug. Dauerersatz für den ehemaligen Bassisten Ken Gurley wurde hingegen noch nicht gefunden,bei den Aufnahmen half Gwomper (Avail) aus.

"The Speakeasy" hat folgende Titel zu bieten:

Tracklist: Smoke Or Fire - "The Speakeasy"

01. "Integrity"
02. "Monsters Among Us"
03. "1968"
04. "Sleepwalking"
05. "Neon Light"
06. "Hope & Anchor"
07. "Honey I Was Right About The War"
08. "Porch Wine"
09. "Everything Falls Apart"
10. "Expatriate"
11. "The Speakeasy"
12. "Shotgun"
13. "Utah"

+++ Der ehemalige Chiodos-Sänger Craig Owens wird demnächst ein Album veröffentlichen. Nachdem letztes Jahr seine erste Solo-EP "With Love" erschien, befindet sich der Musiker aus Michigan derzeit mit seiner neuen Band Destroy Rebuild Until God Shows (kurz: D.R.U.G.S) im Studio. Den Beweis gibt es hier.

+++ Wer Deftones' "Sextape"-Video noch nicht gesehen hat, kann dies hier nachholen. Inzwischen planen die Kalifornier fleißig ihren nächsten Videodreh. Das Musikvideo zu "Have You Seen The Butcher" wird diesen Sonntag in Toronto produziert. Hierzu sucht die Band 30 weibliche Darstellerinnen im Alter zwischen 18 und 25. Bewerbungen sollen schnellstmöglich per E-Mail eingereicht werden. Wer sich auf den weiten Weg machen will, bekommt die Chance die Band persönlich kennenzulernen, eine Bezahlung wird es nicht geben.

+++ Brandon Flowers kommt zu Besuch. Am 26. September stellt er sein Album "Flamingo" in Köln vor, am 1. Oktober gastiert der Sänger aus Nevada in Berlin. Einen kleinen Vorgeschmack auf seine Live-Shows bieten diese zwei Videos:

Video: Brandon Flowers - "Crossfire" (live)

Video: Brandon Flowers - "Magdalena" (live)

+++ Mitte dieses Jahres erschien "Beat The Devil's Tattoo", das sechste Studioalbum von Black Rebel Motorcycle Club. Bevor sich die Herren aus San Francisco im Winter auf Deutschlandtour begeben, führte ihr Weg sie ins iTunes-Studio. Dort nahm man sieben Songs live auf, um eine "iTunes Live Session" zu veröffentlichen. Das Album ist ab sofort digital im iTunes-Store erhältlich und beinhaltet folgende Songs:

Tracklist: Black Rebel Motorcycle Club - "iTunes Live Session"

01. "Beat The Devil's Tattoo"
02. "Mama Taught Me Better"
03. "Screaming Gun"
04. "Sympathetic Noose"
05. "Annabel Lee"
06. "Bad Blood"
07. "Spread Your Love"

Live zu hören und zu sehen gibt es Black Rebel Motorcycle Club dann im November in diesen Städten:

Live: Black Rebel Motorcycle Club

22.11. Frankfurt - Batschkapp
23.11. Frankfurt - Batschkapp
24.11. Stuttgart - Longhorn (LKA)

+++ Long Distance Calling aus Münster haben die Arbeiten am Nachfolger von "Avoid The Light" abgeschlossen. Wer den Aufnahmeprozess nachverfolgen möchte, kann dies in unserem exclusiven Studio-Tagebuch. Im Winter begibt sich die Band samt neuem Album auf Tour. Alle wichtigen Termine findet ihr hier:

Live: Long Distance Calling

13.10. Zoetermeer - Boerderij
14.10. Eindhoven - Effenaar
15.10. Antwerpen - Trix Hall
16.10. Karlsruhe - Substage
17.10. München - Backstage
03.12. St.Gallen - Grabenhalle

Den letzten Eintrag aus dem Studiotagebuch wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten:

"Wir haben die Ziellinie erreicht! Alle Aufnahmen sind im Kasten und wir sind mit den Ergebnissen mehr als zufrieden! Dave und Flo haben am Freitag die Aufnahmen der Gitarren mit tollen Clean-Sounds abgeschlossen. Weiterhin haben wir unsere Stimmen aufgenommen um sie an wenigen Stellen der neuen Platte einzuweben. An einer Stelle erinnert Reimuts Stimme sogar an Homer Simpson. Kein Angst, wir haben uns nicht getraut euch mit unseren "schönen" Stimmen ein Lied zu singen ;) Ein weiteres Highlight passiert dann Mittwoch Nacht. Nachdem zwei von uns bestohlen wurden, haben wir die Gunst der Stunde genutzt und die ganze Nacht zu Rammstein's Völkerball eine Party gefeiert. Am Ende war Reimut an der Reihe all seine digitalen und analogen Sounds in unsere Songs zu integrieren. Dieses mal hat er sich auf weitaus mehr analoge und vom Delay beeinflusste Sounds konzentriert um den Geist der Songs zu unterstreichen. Wir sind von den neuen Songs, dem Sound und dem immer konkreter wirkendem "Albumpuzzle" total begeistert! Nächste Woche werden wir das Album mixen. Bis dahin werden wir unsere Ohren ein wenig entspannen. Habt eine gute Zeit bis dahin!" -Reimut-

+++ Eine Vorankündigung hätten wir dann noch: Morgen gibt es auf VISIONS.de exklusiv die Premiere des One Fine Day-Videos zur Single-Auskopplung von "My Heart Is On Fire", Teil des am 01.10. erscheinenden Albums "The Element Rebellion". Punkt 14.00h entfachen wir das Feuer.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.