Zur mobilen Seite wechseln
03.05.2010 | 16:59 0 Autor: Mareike Küsell RSS Feed

Newsflash

News 12743Newsflash mit Biffy Clyro, Ozzy Osbourne, Black Sabbath, Mastodon, Farin Urlaub, Limp Bizkit, Brian Johnson und Peter Steele.

+++ Die Veröffentlichung von "Only Revolutions" liegt mittlerweile schon einige Wochen zurück, aber mit "Bubbles" tauchen Biffy Clyro wieder auf den Veröffentlichungslisten auf. "Kennt man", könnte man jetzt anbringen. Neu an der Singleauskopplung ist ja auch nicht "Bubbles" an sich, den Song findet man den Song schließlich auf dem Album, sondern die drei bisher nicht veröffentlichten B-Seiten Tracks. CD, Download, blaues oder rotes Vinyl - in jeglicher Anschaffungsform ist "Bubbles" mit "Sad Sad Songs", "Hiya" and "Street Love" gespickt und geht somit schon als EP durch.

Das Cover-Artwork gestaltet sich übrigens folgendermaßen:

Frontansicht

+++ Neben der omnipräsenten MTV-Soap möchte Ozzy Osbourne im Juni auch musikalisch wieder auf sich aufmerksam machen. Wie berichtet soll sein zehntes Soloalbum "Scream" heißen. Heute kann vor der Veröffentlichung schon ein Einblick in die Tracklist gewährt werden. Mit "Let Me Hear You Scream" fand die erste Single ihren Weg an die Öffentlichkeit. Wie man feststellen muss, ist der Song aus rechtlichen Gründen via YouTube mal wieder nicht für deutsche Augen und Ohren bestimmt, weswegen wir nur kalte Fakten folgen lassen:

Ozzy Osbourne - "Scream"
01. "Let It Die"
02. "Let Me Hear You Scream"
03. "Soul Sucker"
04. "Life Won't Wait"
05. "Diggin’ Me Down"
06. "Crucify"
07. "Fearless"
08. "Time"
09. "I Want It More"
10. "Latimer’s Mercy"
11. "I Love You All"

+++ Wenn von Ozzy Osbourne die Rede ist, können Black Sabbath nicht weit sein. So auch heute. Mit "The Rebel" and "When I Came Down" fanden zwei Demos aus den frühen Tagen der Band ihren Weg ins Netz. Ergänzt werden diese von einem Live-Mitschnitt von "Early One Morning Blues". Alle drei Songs wurden in ein Video verpackt und findet sich an dieser Stelle im Netz.

+++ Bisher ungeklärt ist die Abwesenheit vom Mastodon-Gitarristn Bill Kelliher bei den Shows der letzten Tage. Vermutet wird ein bisher nicht bestätigter Krankenhausaufenthalt des Sängers. Schon 2008 musste Kelliher einige Shows aufgrund von Krankheit ausfallen lassen. Als Ersatz fand sich laut Zuschaueraussagen John Baizley von Baroness am Mikro ein. Nach einem offiziellen Statement der Band sucht man im Netz bisher vergebens.

+++ Die Live-DVD zur Krachgartentour wurde Anfang April von Farin Urlaub wie berichtet abgesagt. Anscheinend fand sich in den verlorengegangen Aufzeichnungen doch noch etwas Verwertbares, denn bei tape.tv findet sich mit "Zu Heiß" ein Teil der geplanten Ex-DVD.

+++ Auf limpbizkit.com steht, wie von Fred Durst versprochen, der erste Song des angekündigte Limp Bizkit-Albums "Gold Cobra" bereit und trägt den Titel "Why Try".

+++ AC/DC machen sich mit dem Soundtrack zu "Iron Man II" nicht die Mühe, das Feld von hinten aufzuräumen - sie steigen sofort an der Spitze ein. Nach der Veröffentlichung findet sich die Musik zum Film auf den obersten Rängen der Charts ein. Der nächste Soundtrack aus dem Hause AC/DC scheint auch schon auf dem Weg zu sein. Allerdings ist Brian Johnson dieses Mal solo unterwegs. Der AC/DC-Frontmann liefert laut undercover.com den Soundtrack zu "Doonby", einem Indie-Film, der zwischen "It's A Wonderful Life" und "Crazy Heart" einzuordnen ist.

+++ Am 15. April erreichte uns die Nachricht, dass Peter Steele an Herzversagen gestorben ist. In Gedenken an den Type O Negative-Sänger wurde just ein Interview aus dem Jahr 2007 veröffentlicht. Nummer eins des Fünfteilers findet ihr direkt hier, Teil zwei, drei, vier und fünf finden sich bei YouTube.

Video: Peter Steele of Type O Negative interview with Full Metal Jackie (part 1)

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.