Zur mobilen Seite wechseln
08.02.2010 | 17:11 0 Autor: Lena Glebe RSS Feed

Newsflash

News 12346Neuigkeiten von Oasis, The Gaslight Anthem, Priestess, Mikroboy, Him, Josh Ritter, dem Friction Fest, Frances Bean Cobain und Peter Doherty.

+++ "No, it's not 'Oasis', that was a shit name anyway." Mit dieser Ansage gibt Liam Gallagher seiner ehemaligen Formation noch einen galanten Tritt, bevor er mit seinem Post-Noel-Projekt einen Quasi-Neuanfang ohne namentliche Altlasten wagt. Ein favorisierter Bandname kursiere derweil unter den restlichen Mitgliedern, sei jedoch noch nicht spruchreif.

+++ Der dritte Streich folgt: Momentan arbeiten The Gaslight Anthem bekanntermaßen an neuem Material für "American Slang". So wird der Nachfolger von "The '59 Sound" heißen, der im Juni erscheinen soll. Bis dahin hat sich die Band in den New Yorker Magic Shop Studios verbarrikadiert. Als Produzent wurde erneut der ehemalige Flogging-Molly-Gitarrist Ted Hutt bestimmt.

+++ Nachdem sie ihr neues Album vor Kurzem via MySpace publik gemacht hatten, streamen Priestess über ihre Homepage nun auch ein erstes Video aus "Prior To The Fire". Animalisch bebildert wurde dafür der Opener "Lady Killer".

+++ In knapp einem Monat läuft die von Tim Burton generalüberholte 3D-Version von "Alice In Wonderland" im Kino an. Einen akustischen Überblick kann man sich ab sofort mittels Pre-Listening einholen. Warnung: Enthält Spuren von Tokio Hotel.

+++ Bevor sie am 12. Februar die Single "Vom Leben und Verstehen" veröffentlichen, schicken Mikroboy das zugehörige Video vor. Mit Live-Bildern versehen kann man sich so einen ersten Eindruck davon verschaffen, was einen an folgenden Terminen erwartet:
05.02.2010 Lingen - Alter Schlachthof
06.02.2010 Oberhausen - Zentrum Altenberg
12.02.2010 Paderborn - Cube
13.02.2010 Osnabrück - Glanz & Gloria
07.05.2010 Leipzig - Pop Up Festival
29.05.2010 Lingen - Abifestival

+++ In all ihrer epischen Pracht streamen Him für Interessenten ihre neue Platte "Screamworks: Love In Theory And Practice" bei MySpace, bevor jene ab Freitag auch offiziell im Handel erhältlich ist.

+++ Folgt man der Aufforderung "Get It Now", lässt sich dort der Song "Change Of Time" herunterladen, den Josh Ritter im Vorfeld der April-Veröffentlichung von "So Runs The World" hergibt. Einen Standbild-Teaser zur neuen Platte gibt es bei YouTube.

+++ Als eines der ersten Festivals geht in diesem Jahr das Berliner Friction Fest an den Start. Stattfinden wird es am 7. und 8. Mai, verteilt auf die Locations Astra Kulturhaus und Cassiopeia. Das Line-up ist noch lange nicht komplett, die bisherigen Bands können sich allerdings jetzt schon sehen lassen: Bohren & der Club Of Gore, The Ocean, Wolves In The Throne Room, Long Distance Calling, Grails, PG.Lost, Elyjah und Robin Tom Rink haben sich unter anderem angekündigt. Der Kartenvorverkauf läuft ab sofort, weitere Infos finden sich auf frictionfest.com.

+++ Von Äpfeln und Stämmen und so. Kurt-Cobain-Sprössling Frances Bean eifert ihrem verstorbenen Vater nach und wird Amanda Palmers neu rekrutierter Band Evelyn Evelyn für den Song "My Space" ihren Gesang leihen. Weitere geladene Gäste des Ende März erscheinenden Debüts sind Andrew W.K., Tegan And Sara und Weird 'Al' Yankovic.

+++ Wie eine britische Umfrage jüngst zutage förderte, toppt Peter Doherty überraschenderweise die Liste der "Nightmare Celebrity Neighbours". (Be)rauschende Feste und müllkippenähnliche Zustände reichten locker für die Spitzenposition. Knapp dahinter und nicht weniger gefürchtet am Gartenzaun: Crack-Befürworterin Amy Winehouse.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.