Zur mobilen Seite wechseln
21.01.2010 | 17:21 0 Autor: Lena Glebe RSS Feed

Newsflash

Neuigkeiten von My Chemical Romance, Red Sparowes, Eternal Tango, Dizzee Rascal, Billy Corgan, Jaguar Love, Manowar, The Donnas, Axl Rose und Nordrid - Iceland Express Music Club.

+++ "Black Dragon Fighting Society" und "Light Behind Your Eyes" - so heißen laut My Chemical Romance die Titel zweier Songs ihres kommenden Albums. Die noch unbetitelte Platte soll einen reduzierten Sound beherbergen und somit weniger pompös als der theatralische Vorgänger "The Black Parade" daherkommen. Sänger Gerard Way hatte Judas Priest und den Film "Bladerunner" als Inspirationen angegeben, die das vierte Studioalbum der Band in die Wege leiten sollten.

+++ Im Vorfeld ihrer im April erscheinenden Platte "The Fear Is Excruciating" streamen die Red Sparowes via YouTube einen Zusammenschnitt mehrerer Songs.

+++ Nachdem Eternal Tango den Titeltracks ihres neuen Albums bereits akustisch zum Besten gegeben hatten, steht "Welcome To The Golden City" nun auch bei MySpace als Studioversion bereit.

+++ Ein Deoroller war der Stein des Anstoßes, der Dizzee Rascal dazu brachte, sich mit einem Fan prügeln zu wollen. Jener hatte dem Rapper während eines Auftritts einen solchen an den Kopf geworfen, woraufhin Rascal sofort auf den Angreifer losging, das Konzert allerdings fortsetzte, nachdem die Sicherheitskräfte für Ordnung sorgten.

+++ Da soll es auch schon wieder vorbei sein: Kurz nachdem die Musikwelt ein kritisches Auge auf die Beziehung warf, die Billy Corgan mit Pop-Sängerin Jessica Simpson zu führen pflegte, will sich der Smashing Pumpkin schon wieder von ihr losgesagt haben, um sich zukünftig wieder voll und ganz auf seine Musik zu konzentrieren.

+++ Auf ein Duo dezimiert werden Jaguar Love im Frühjahr die Platte "Hologram Jams" veröffentlichen. Über Fat Possum Records sollen so am 2. März die folgenden elf Songs in der neuen Formation präsentiert werden:
01. "I Started A Fire"
02. "Polaroids And Red Wine"
03. "Cherry Soda"
04. "Don't Die Alone"
05. "Up All Night"
06. "Jaguar Warriors"
07. "Everything Is Awesome"
08. "Evaline"
09. "Sad Parade"
10. "A Prostitute An Angel"
11. "Freak Out"

+++ Berichten zufolge wurde auf die Besucher eines Manowar-Konzerts im fränkischen Fürth ein Buttersäure-Angriff verübt. Vier Menschen, die sich in der Nähe des Täters aufhielten, wurden von der Säure getroffen und trugen leichte Verletzungen davon. Durch den aufdringlichen Geruch, der dem von Erbrochenem ähnelt, stand das Konzert kurz vor dem Abbruch. Der Täter wird aktuell polizeilich gesucht.

+++ The Donnas nähern sich dem 17-jährigen Bandjubiläum und verkünden gleichzeitig, an neuem Material zu arbeiten.

+++ Der "Nordrid - Iceland Express Music Club" öffnet auch in diesem Jahr seine mobilen Pforten und präsentiert weiterhin isländische Neuentdeckungen. Im Angebot diesmal: Die siebenköpfige Band Seabear, die zusammen mit Hudson Wayne ab dem 28. Februar auf Frühlingstour durch sieben deutsche Clubs geht:
28.02.2010 Hannover - Feinkostlampe
01.03.2010 Duisburg - Steinbruch
02.03.2010 Hamburg - Hafenklang
03.03.2010 Leipzig - Nato
04.03.2010 Berlin - Festsaal Kreuzberg
05.03.2010 Dresden - Beatpol
06.03.2010 München - 59:1

+++ Die schlicht metalsucks.net betitelte Seite zieht einen doch relativ treffenden, wenn auch für Axl Rose wenig vorteilhaften Vergleich, der noch nicht einmal auf musikalischen Tatsachen beruht. O-Ton: "OMG AXL IS SO FAT NOW LULZ!!!".

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.