Zur mobilen Seite wechseln
11.01.2010 | 17:05 0 Autor: Lena Glebe RSS Feed

Newsflash

Neuigkeiten von Blink 182, New Found Glory, Flogging Molly, Future Of The Left, Scanners, Chickenfoot, Dream Theater und Kings Of Leon

+++ Ein Teaser zur kommenden "Blinkumetary" hat seinen Weg ins Internet gefunden. Neben den bereits bekannten Trailern, die auch weiterhin im YouTube-Channel zu finden sind, gibt Tom Delonge diesmal Einblicke ins Studio, in dem Blink 182 in diesem Monat für Aufnahmen unbekannter Art befinden.

+++ Bislang gibt es keine weiterführenden Details, was allerdings feststeht: Chad Gilbert, Gitarrist von New Found Glory, wird demnächst sein Solo-Debüt vorlegen und in bester Radiohead-Manier digital und umsonst an den Fan bringen.

+++ Mit "Live At The Greek Theatre" haben Flogging Molly eine 90-minütige Konzert-DVD in der Hinterhand, die sie am 2. März mit dem zugehörigen Live-Doppelalbum in einem Abwasch veröffentlichen. Zu sehen ist das namensgebende Konzert in Los Angeles vom 2. März des vergangenen Jahres.

+++ Future Of The Left suchen ein Zuhause - zwar haben die Waliser bereits mit den Arbeiten an einem Nachfolger zu "Travels With Myself And Another" begonnen, nachdem sie sich aber von ihrem Label 4AD getrennt haben, stehen sie momentan ohne Plattenvertrag da.

+++ Nachdem man hierzulande fast drei Jahre auf ihr Debüt "Violence Is Golden" warten musste, schieben die Scanners - an diesen Maßstäben gemessen - relativ zügig einen Nachfolger hinterher. "Submarine" soll das Zweitwerk heißen und im Februar erscheinen. Das Video zum darauf enthaltenen Song "Salvation" macht allerdings den optischen Eindruck, als hätte man diesmal rund 30 Jahre mit der Veröffentlichung gewartet.

+++ Sammy Hagar verbreitet zum einen nachträgliche Neujahrsgrüße und die Botschaft, dass noch in diesem Jahr mit einer Chickenfoot-Live-DVD zu rechnen ist.

+++ Für das Spiel "God Of War: Blood & Metal" haben Dream Theater den Instrumentalsong "Raw Dog" aufgenommen. Die zugehörige EP wird zusammen mit dem Spiel im kommenden März veröffentlicht werden und ausschließlich als Download erhältlich sein. Trivium, Killswitch Engage und Opeth gehören unter anderem zu den weiteren Interpreten des Samplers.

+++ Begriffe, die noch vor drei Jahre nicht in einem Satz hätten untergebracht werden können: Kings Of Leon, Modekollektion und Vogue. Letztere führen auf ihrer Webseite die Stücke vor, die die Followill-Familie unter dem Namen KOLxS2A in die Läden bringt. Dass sie sich dabei wenigstens stilistisch, wenn auch nicht ganz billig, treu geblieben sind, beweisen Karohemd und Lederjacke.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.