Zur mobilen Seite wechseln
15.01.2001 | 11:08 0 RSS Feed

Newsflash

Randnotizen von Glassjaw, Disturbed, Downset, Ocean Colour Scene, Biohazard, Crystal Method, Vanilla Ice, Bernard Butler, Gluecifer, Les Claypool, Muse und Noel Gallagher.

Glassjaw mussten einige Konzerte in den USA absagen, weil Sänger Daryl Palumbo erkrankt ist. +++ Disturbed werden derweil in Europa ohne ihren Bassisten Fuzz nach Europa kommen, weil der sich erst einmal von einer Operation an der Schulter erholen muss. +++ Downset sind derweil wieder komplett: Neuer Drummer ist Ex-Good Riddance-Mitglied Sean Sellers, neuer Gitarrist ist Ex-Flashpoint-Mann Dave Corsile. +++ Ocean Colour Scene veröffentlichen im März die neue Single "Up On The Downside", das neue Album soll kurze Zeit später folgen. +++ Biohazard nehmen ihr nächstes Album mit dem HipHop-Produzenten Jive Jones auf, als Gast soll u.a. Sen Dog von Cypress Hill mit von der Partie sein. +++ Auch Crystal Method suchten sich eine Reihe namhafter Musiker als Kollaborationspartner für ihr zweites Album aus. Nachdem bereits Scott Weiland als Sänger für einen Song angeheuert wurde, heißt es jetzt, dass auch Tom Morello (RATM) und Tommy Lee (Methods Of Mayhem) mit von der Partie sein werden. +++ Und auch Vanilla Ice kommt ohne fremde Hilfe nicht zurecht. Auf seinem nächsten Album sollen (Ex-)Mitglieder von Slipknot, S.O.D., Public Enemy, Insane Clown Posse, Wu-Tang Clan und Soulfly zu hören sein. +++ Nicht zuletzt hat sich auch Ex-Suede-Gitarrist Bernard Butler einen Kollaborationspartner gesucht: Gemeinsam mit Edwyn Collins veröffentlicht er im März die Single "Message For Jojo". +++ Gluecifer arbeiten gerade an ihrem neuen Album, das vermutlich von einem Majorlabel veröffentlicht werden wird. +++ Primus-Kopf Les Claypool ist ganz und gar nicht glücklich mit dem designierten US-Präsidenten George W. Bush. In einem Rundschreiben nennt er Bush "the little weasel-faced car salesman", außerdem verkauft er neuerdings "Les Claypool For President"-Aufkleber. +++ Auf der Seite von Motor Music kann man sich bereits einen Soundclip der kommenden Muse-Single "Plug-In Baby" zu Gemüte führen. +++ Oasis-Chef Noel Gallagher rüstet sich für den Kampf gegen seine baldige Ex-Frau Meg Mathews. Nachdem Mathews 10 Millionen britische Pfund für die Scheidung forderte, bot Gallagher ihr nun 3 Millionen an. Das ganze wird wohl noch einige Wochen durch die britische Boulevard-Presse geistern, denn entschieden wird vor Gericht über die Abfindung. +++

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.