Zur mobilen Seite wechseln
08.01.2001 | 11:21 0 RSS Feed

Newsflash

Randnotizen von Boysetsfire, A Perfect Circle, The Living End, Dropkick Murphys, Ben Folds, Mos Def, Space, Disturbed, Vanilla Ice, Social Distortion, Staind, Green Day, Will Haven, Liam Gallagher, KRS-1, Henry Rollins, V.O.D., Stereomud, Creed, Sugar Ray und ZZ Top.

Boysetsfire haben Victory verlassen und sind in die Major League gewechselt. Das nächste Album wird auf dem Sony-Sublabel Wind Up erscheinen, das u.a. Creed unter Vertrag hat. +++ Das Solodebüt der A Perfect Circle-Bassistin Paz Lenchantin soll ab dem 23. Januar über ihre offizielle Homepage erhältlich sein. +++ The Living End veröffentlichen am 26. März ihr neues Album "Roll On", 30-sekündige mp3-Clips aller Songs findet man auf der offiziellen Homepage der Band. +++ Von den Dropkick Murphys kann man sich derweil den Song "Good Rats" bei Epitaph runterladen. +++ Ex-Ben Folds Five-Kopf Ben Folds hat bereits 16 Songs für sein Solodebüt geschrieben und will in zwei Wochen die Aufnahmen abschließen. Ein konkreter Veröffentlichungstermin des Albums steht noch nicht fest. +++ Mos Def ist bereits mit seiner jüngst zusammengestellten Rockband Jack Johnson im Studio. In der Band spielen mehrere Ex-Mitglieder von Living Colour sowie Dr. Know von den Bad Brains. +++ Nachdem Space fast fertig mit den Aufnahmen ihres nächsten Longplayers waren, haben sie nun eine Reihe weiterer Songs geschrieben, die sie in Kürze mit The Orb einspielen wollen. +++ Disturbed-Bassist Fuzz hat sich bereits vor Weihnachten an der Ferse verletzt, als am Proberaum der Band eine Feuertreppe zusammenbrach und Fuzz zum Rettungssprung ansetzen musste. Er wird nun vorübergehend von Marty OBrien (Methods Of Mayhem) ersetzt. +++ Vanilla Ice wurde am vergangenen Mittwoch verhaftet, nachdem er seiner Gattin unsanft über den Mund gefahren war und ihr einen Haarbüschel ausgerissen hat. +++ Social Distortion werden im Januar insgesamt 16 Konzerte in den USA spielen, ein neues Album ist gerade in der Mache. +++ Staind hoffen derweil auf einen Release ihrer neuen Platte im März. +++ Green Day werden von der britischen Kapelle The Other Garden beschuldigt, den Titeltrack des "Warning"-Albums von ihrem Song "Never Got The Chance" abgekupfert zu haben. +++ Will Haven werden die Drum-Parts ihres kommenden Albums nun doch nicht von ihrem Gitarristen einspielen lassen, sondern haben Ex-Far-Drummer Chris Robyn für die Sessions angeheuert. +++ Oasis-Sänger Liam Gallagher rangiert laut einer Umfrage im Londoner Wachsfigurenkabinett von Madame Tussaud hinter Hitler und Milosevic auf Platz 3 der unbeliebtesten Persönlichkeiten. Damit konnte er sogar Saddam Hussein abhängen. +++ KRS-One hat einen neuen Deal mit dem Koch-Sublabel Front Page` abgeschlossen und will im März sein neues Album "The Sneak Attack" veröffentlichen. +++ Henry Rollins veröffentlicht derweil Mitte Februar ein neues Spoken-Word-Album mit dem Titel "A Rollins In The Wry" +++ Vision Of Disorder haben am vergangenen Wochenende mit den Aufnahmen ihres kommenden Longplayers "From Bliss To Devastation" begonnen. +++ Stereomud haben den Release ihres Debütalbums auf Mitte April verschoben. +++ Creed-Sänger Scott Stapp wird demnächst neben Bif Naked in einer Gastrolle der Comedy-Sendung "Big Sound" zu sehen sein. +++ Sugar Ray werden ihr nächstes Album mit dem Produzenten Don Gilmore aufnehmen, angepeilt wird ein Release im Mai. +++ Na toll: ZZ Top werden für George W. Bush auf einer Party spielen, wenn er als neuer US-Präsident vereidigt wird. +++

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.