Zur mobilen Seite wechseln
04.01.2001 | 11:24 0 RSS Feed

Grammy Nominierungen bekannt gegeben

Für die 43. Verleihung der Grammy Awards wurden u.a. Radiohead, Deftones, RATM, Pantera, Pearl Jam und Beck nominiert.

In seiner 43-jährigen Geschichte konnte sich der Grammy als Pendant zum Oscar etablieren und gilt mittlerweile als eine der renommiertesten Auszeichnungen in der Musikbranche.

In diesem Jahr wurden auch wieder zahlreiche Acts nominiert, die im VISIONS-Spektrum angesiedelt sind. Etwas detaillierter liest sich das folgendermaßen:
In der Kategorie Album Of The Year treten Beck, Eminem und Radiohead gegen Paul Simon und Steely Dan an.

Als Newcomer des Jahres wurden u.a. Papa Roach vorgeschlagen, für die Sparte Best Rock Performance By A Duo Or Group With Vocal stehen Creed ("With Arms Wide Open"), die Foo Fighters ("Learn To Fly"), die Red Hot Chili Peppers ("Californication") sowie Bon Jovi ("It`s My Life") und U2 ("Beautiful Day") zur Auswahl.

Für die Kategorie Best Metal Performance wurden nominiert: Deftones, Iron Maiden, Marilyn Manson, Pantera und Slipknot. Um das Best Rock Album streiten sich Bon Joni, RATM, No Doubt, Foo Fighters und Matchbox Twenty. Etwas seltsam schließlich die Auswahlliste für das Best Alternative Music Album, denn dort findet sich neben Fiona Apple, Beck, The Cure und Radiohead auch Paul McCartney wieder.

Bekannt gegeben werden die Gewinner am 21. Februar in Los Angeles, die komplette Liste der Nominierungen findet man unter www.grammy.com.

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.