Zur mobilen Seite wechseln
26.03.2009 | 14:43 0 Autor: Matthias Möde RSS Feed

Jeniferever – Nordlichter

Mit "Spring Tides" blicken Jeniferever in ihren eigenen Sternenhimmel. Hoffnungsvoll spiegeln sich dort ihre melodisch-melancholischen Songs wieder, die sie in Kürze auch auf Tour führen.

Nach vier EPs und einem Album veröffentlichen die vier Schweden ihr neues Werk "Spring Tides" am 9. April - ein Donnerstag, weil der folgende Freitag Karfreitag und somit Feiertag ist.

Einen Vorgeschmack auf die neuen Songs Jeniferevers, die hallende Postrock-Klänge mit verträumtem Indierock vereinen, findet man bei MySpace oder Denovali Records. Das Label veröffentlicht nicht nur das aktuelle Album, sondern auch den Vorgänger "Choose A Bright Morning" als farbiges und limitiertes Doppel-Vinyl und bietet außerdem die beiden neuen Songs " Green Meadow Island" und "From Across The Sea" als kostenlosen Download an.

Zusätzlich zu den Terminen im April, hat sich das Quartett dazu entschlossen, uns im Mai erneut zu besuchen. Alle Konzerte in der Übersicht:

VISIONS empfiehlt:
Jeniferever
01.04. Münster – Amp
02.04. Gießen – MUK
03.04. Böblingen - Casa Nostra
04.04. Berlin – Lido
06.04. Dresden – Beatpol
07.04. Leipzig - Cafe Mule
08.04. NL - Zwolle – Studentertainment
09.04. NL - Rotterdam - Watt Basement
01.05. L - Luxemburg – Kulturfabrik
03.05. Berlin – NBI
04.05. Hamburg - Nachtasyl

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.