Zur mobilen Seite wechseln
11.12.2008 | 16:58 0 Autor: Holger Hagenheide // Katrin Reichwein RSS Feed

Newsflash II

News 10238Mehr Neuigkeiten von Metallica, Glasvegas, Kaiser Chiefs, Great Lake Swimmers, Rammstein, Towers Of London, Oasis, Kreator und anderen.

+++ Am morgigen Freitag erscheint die Single-Collectors-Edition von Metallicas "All Nightmare Long" - der zweiten Singleauskopplung vom aktuellen Album "Death Magnetic". Auf der dazugehörigen DVD befinden sich allerhand Extras, von denen es auszugsweise schon einiges online zu sehen gibt. Angefangen von einem Trailer zur 32-minütigen Dokumentation der Album Release Party in Berlin, über einen Trailer zur 15-minütigen Dokumentation der "Rock im Park Container Rehearsal" bis zu einem EPK zur Albumveröffentlichung von "Death Magnetic". Mit dem neuen Widget erhält man außerdem Zugang zu Videos, Fotos und einem Quiz. Reichlich Material, um die Zeit bis morgen zu überbrücken.

+++ Das selbstbetitelte Debüt von Glasvegas ist hierzulande noch nicht einmal erschienen, da spricht Bassist Rab Allan auch schon vom Nachfolger. In einem Interview heißt es, dass die Band nächsten Sommer wieder ins Studio wolle. James Allan "sprach zwar von einigen Jahren bis zum nächsten Album, aber ich glaube bis zum Sommer wird er genug Songs geschrieben haben", so der Bassist.

+++ Die Kaiser Chiefs brennen darauf Blur bei ihrem Reunion-Konzert im Hyde Park zu unterstützen. "Wir werden bestimmt gefragt diesen Gig zu spielen", so Bassist Simon Rix' erster Gedanke nach Verkündung der Wiedervereinigung. Schlagzeuger Nick Hodgson hingegen zweifelt, dass Blur wirklich anklopfen: "Ich würde es wirklich gern machen, aber ich glaube nicht, dass sie sich melden".

+++ Die kanadischen Folkrocker Great Lake Swimmers schrieben und nahmen ihr Album "Lost Channels" auf, nachdem sie eine Einladung eines lokalen Historikers angenommen hatten, die Thousand Islands zu besuchen. Die Band war von der Gegend so begeistert, dass sie sich zu neuen Songs inspirieren ließ. Um den Geist des Gebiets einzufangen, wurde an verschiedenen Orten aufgenommen, so zum Beispiel in einem Schloss und in einer Kirche. Das dritte Studioalbum der Band erscheint Ende März.

+++ Auch wenn sich Rammstein derzeit im Studio befinden, ist nicht vor Herbst 2009 mit dem neuen Album zu rechnen. Wenn alles nach Plan läuft, erscheint jedoch bereits im Sommer eine erste Single. Und auch eine Tour ist schon in Planung. Von Ende 2009 bis "weit ins Jahr 2010" wird es rund um den Erdball gehen.

+++ Die Glamrocker Towers Of London mussten alle ihre Europatermine im nächsten Jahr absagen. Somit finden auch die vier Konzerte in Aachen, Krefeld, München und Berlin nicht mehr statt. Als Grund für die Absage wird die Konkursmeldung des größten britischen Independant-Vertriebs, Pinnacle Distribution, angeführt. Pinnacle hatte rund 400 Labels vertreten, unter anderem auch Vibrant, das Label der Towers Of London.

+++ Im August gaben Oasis in ihrem Studio ein kleines Konzert vor 150 Menschen, die Kamera lief mit. Fünf der aufgezeichneten Songs sind auf verschiedenen Seiten im Netz zu sehen. "Champagne Supernova" und "I Am The Walrus" machen den Anfang. Am Montag folgen drei weitere Tracks auf sevenload.de. Ab dem 15. Januar befinden sich Oasis dann auf Tour durch deutsche Städte, die neue Single "I'm Outta Time" erscheint am 23. Januar.

+++ Eigentlich sollten die Live-Videos der Songs "Awakening Of The Gods" und "Coma Of Souls" auf der Bonus-DVD zu Kreators neuem Album "Hordes Of Chaos" enthalten sein. Aufgrund technischer Probleme werden diese nun aber als kostenloser Download angeboten, parallel zur Veröffentlichung der neuen Platte am 16. Januar. Das neuen Studioalbum wird in drei verschiedenen Versionen auf den Markt kommen. Auf Tour kommt die Trash-Metal-Band aus Essen im März kommenden Jahres.

+++ Die Electro-Popper Ladytron werden auf ihrem fünften Studioalbum mit Christina Aguilera (!) zusammenarbeiten. Zumindest wurde schon theoretisch darüber diskutiert, wie das praktisch auszusehen hätte. Außerdem kamen Gerüchte auf, dass auch Goldfrapp darüber nachdenken mit der Pop-Prinzessin zu singen.

+++ Hassliebe erhielten bei den Aufnahmen zu ihrem Debütalbum Unterstützung von Produzent Jon Caffery (Einstürzende Neubauten, JUD). Das Album des aus Süddeutschland stammenden Trios soll im März 2009 erscheinen. Vorab wird die Single "Warum" erhältlich sein. Das zugehörige Video ist bereits bei YouTube zu sehen.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.