Zur mobilen Seite wechseln

VISIONS Nr. 335 - 02/2021

» VISIONS im Abo » Heftbestellung » Händlersuche

VISIONS 335

Mit CD im Heft: All Areas CD Volume 236 mit Shame, Fleet Foxes, The Dirty Nil, Blackout Problems, The Notwist, Tribulation, The Pretty Reckless, Sperling, Psychedelic Porn Crumpets, The Luka State.

Titelstory: Steven Wilson

Mit dem zehnminütigen Disco-Stampfer Personal Shopper und dem Start eines Onlineshops für überteuerte Luxusgüter kündigt Steven Wilson im vergangenen März sein sechstes Album „The Future Bites“ an, im Mantel der Konsumwahn-Persiflage. Spannend – doch dann wird es still um das Projekt. Welchen Einfluss die pandemiebedingte Verschiebung auf das im Prinzip fertiggestellte Album hatte, woher Wilsons Hinwendung zu analogen Synthies rührt und weshalb sich in allen Bereichen des Lebens eingehende Überprüfungen lohnen, erklärt er im Gespräch mit Florian Höhr.

VISIONS Nr. 335 durchblättern

Foo Fighters

Foo Fighters Ein Jahr lang liegt das zehnte Foo Fighters-Album „Medicine At Midnight“ fertig in der Schublade. Immer wieder vertagt die Band die Veröffentlichung – bis jetzt. Ursprünglich für die ganz große Bühne gedacht, müssen die Songs nun im Wohnzimmer funktionieren. Dave Grohls Optimismus ist dennoch ungebrochen, auch wenn nachdenkliche Untertöne nicht zu überhören sind. Ein Gespräch über Schlafstörungen, ungewohnte Rhythmen, Songs von Abba und die Frage, ob es mit dem Musikmachen eines Tages wohl vorbei sein könnte.

Buyer’s Guide: The Notwist

The Notwist Die musikalische Welt der Brüder Markus und Micha Acher ist abenteuerlich und bunt. Zugrunde liegt dem Klang der zwei Oberbayern die Lust, Rock so frei wie möglich zu gestalten. Das gelingt ihnen mithilfe verschiedenster Bands und Projekte, wobei The Notiwst die künstlerische Klammer und mit Abstand erfolgreichste Band darstellt. Das Wiederhören mit den Alben, an denen beiden Acher-Brüder beteiligt waren, hat André Boße gezeigt: Willkürlich machen die beiden nie Musik, immer steckt ein Plan dahinter. In der Regel ein sehr guter.

Back to ’01: The Soundtrack Of Our Lives

The Soundtrack Of Our Lives Als „Sweden’s most exciting Rock’n’Roll Machine“ waren Union Carbide Productions in die Rock-Historie eingegangen. Das Nachfolge-Kollektiv The Soundtrack Of Our Lives legte die Latte gleich noch ein paar Meter höher und zog Mitte der 90er aus der Punk-Garage um in den großen Hörsaal des Leistungskurses Retro-Rock. Mit dem dritten Album „Behind The Music“ perfektionierten Lundberg & Co. ihre Formel – und schufen einen multilateralen Klassiker, der den ursprünglichen Zitat-Rock zur eigenständigen Kunstform erhebt.

Weitere Themen

Blackout Problems, Clap Your Hands Say Yeah, Django Django, Dredg, Fleet Foxes, Goat Girl, Kiwi Jr, Psychedelic Porn Crumpets, Shame, Sperling, The Dirty Nil, The Luka State, The Network, The Notwist, The Pretty Reckless, Transatlantic, Tribulation, Tv Priest, Viagra Boys, Vicky Cornell, You Me At Six

Display

Plattenrezensionen von CD bis Vinyl, außerdem alle wichtigen Reissues und Film-Reviews.

Live

Konzertberichte mit Bad Religion, Amenra, Eurosonic / Tesseract, Dance Gavin Dance, Gorillaz / The Distillers, Fleet Foxes / Casper

Beilage: 236 - All Areas CD (exklusiv in der Aboausgabe)

Tracklisting

236 - All Areas CD Cover
  1. Shame - March Display
  2. Fleet Foxes - Sunblind
  3. The Dirty Nil - Damage Control
  4. Blackout Problems - Brother
  5. The Notwist - Exit Strategy To Myself
  6. Tribulation - Funeral Pyre
  7. The Pretty Reckless - And So It Went
  8. Sperling - Bleib
  9. Psychedelic Porn Crumpets - Tally-Ho
  10. The Luka State - Feel It (Tarek Musa Mix)