Zur mobilen Seite wechseln

VISIONS Nr. 314 - 05/2019

» VISIONS im Abo » Heftbestellung » Händlersuche

VISIONS 314

Mit 2 CDs im Heft: All Areas Volume 217 mit Archive, Van Holzen, Simple Creatures, Cokie The Clown u.v.m. / Bad Religion - Live at Rock am Ring CD

Inhalt der Ausgabe

History: Bad Religion

Bad Religion sind die einflussreichste kalifornische Punkband aller Zeiten. Fast 40 Jahre gibt es sie – vier Jahrzehnte, in denen sie ihren prägenden Stil, ihre starke Haltung und ihre jugendliche Leidenschaft bewahrt haben. Mit „Age Of Unreason“” erscheint ihr 17. Album und damit eine weitere pointierte Antwort auf die gegenwärtige Schräglage der Welt. Um deren Relevanz zu verstehen, lohnt es sich, die Geschichte der Band mit dem Crossbuster-Logo zu kennen. Gerrit Köppl hat Fanzines durchwühlt, Liner Notes studiert, alte VHS-Aufnahmen gesichtet und Gespräche mit Greg Graffin, Brett Gurewitz, Jay Bentley und Brian Baker geführt, um sie nachzuerzählen.

VISIONS Nr. 314 durchblättern

Van Holzen

Van Holzen Als ihr erstes Album erschien, gingen die drei Mitglieder von Van Holzen noch zum Gymnasium. Während für die anderen jetzt das Studium ansteht, geht die Band lieber in die Schule des Lebens und bereist die Republik. Von ihren bisherigen Expeditionen haben sie eine neue Platte mitgebracht, die zugleich von Verunsicherung und Zuversicht erzählt. „Regen“ macht sich auf die Suche nach einem Platz in der Welt, auf dem noch kein Besserwisser gesessen hat. Wie das geht, erzählt die Band an zwei Tagen im heimischen Ulm.

Themeninterview: John Joseph über Positives Denken

John Joseph Man kann nicht alles im Leben ändern, aber seine Einstellung. Hardcore- Veteran, Ironman, Autor und Filmemacher John Joseph hat ein Buch über „The PMA Effect“ geschrieben. Das Interview verlegt er sportlich vor und verrät uns darin, was eine „Positive Mental Attitude“ für ihn umfasst: gesundes Essen – und bei zu viel Negativität einfach auflegen.

Danko Jones

Danko Jones Die Band Danko Jones gibt es seit fast einem Vierteljahrhundert. Wie man so etwas schafft und was das neue Album „A Rock Supreme“ damit zu tun hat, gilt es mit ihrem Kopf und Namensgeber zu besprechen. Aber auch um Tina Turner, die Merkmale guter Produzenten, Hundefotos, Podcasts und den Umgang mit dem Tod wichtiger Musiker wird es gehen. Eine Feststellung zieht sich dabei durch: Danko Jones ist wirklich Rock’n’Roll – und das bleibt das Entscheidende.

Hole

Hole Sieben Tage nach Kurt Cobains Tod erschien „Live Through This“, das tragisch überschattete zweite Album von Hole. Heute gilt die Platte als Klassiker, damals war sie eine Handgranate im Leben aller Beteiligten. Melissa Auf der Maur erinnert sich an eine chaotische Tour und eine wiederbelebte Freundschaft. Und stellt vorsichtig eine Reunion in Aussicht, die ein schiefes Bild geraderücken könnte.

Back to ’98: Moby

Moby Zunächst will niemand das fünfte Album von Moby hören. Doch nach und nach entwickelt sich „Play“ zum Grower in einer unerwarteten stilistischen Ecke: Ausgerechnet der unbekümmerte Mainstream entdeckt das Werk als perfekt anstrengungsfreie Untermalung seiner spießigen Freizeitgestaltung – und wird der wahren Qualität der Platte damit noch nicht einmal gerecht.

Weitere Themen

The Get Up Kids, Frank Carter & The Rattlesnakes, The Kiez, Abramowicz, Peter Doherty, Cokie The Clown, Satan Takes A Holiday, Simple Creatures, Oozing Wound, Glitter Wizard, Sunn O))), The Damned Things

Auf dem Sprung

Mit Darjeelig, Angel Du$t, Crows, Trade Wind, Ulf, Ageist & Jack Slamer.

Display

Plattenrezensionen von CD bis Vinyl, außerdem alle wichtigen Reissues und Film-Reviews.

Live

Konzertberichte mit Cave In, Frank Carter, Sumac, Oozing Wound & Gluecifer.

Beilage: Bad Religion – Live at Rock am Ring 2018 CD

Bad Religion – Live at Rock am Ring 2018 CD
  1. Fuck You
  2. Streets Of America
  3. I Want To Conquer The World
  4. 21st Century (Digital Boy)
  5. Wrong Way Kids
  6. Generator
  7. Sorrow
  8. You
  9. Infected
  10. Punk Rock Song

Beilage: 217 - All Areas CD

Tracklisting

217 - All Areas CD Cover
  1. Bad Religion - Chaos From Within
  2. Van Holzen - Alle meine Freunde
  3. Cokie The Clown - Swing And A Miss
  4. The Get Up - Kids Satellite
  5. Simple Creatures - Strange Love
  6. The Damned Things - Carry A Brick
  7. Archive - Remains Of Nothing
  8. The Kiez - Shut Your Mouth
  9. Satan Takes A Holiday - Unicorn
  10. Ulf - Weil ich was will
  11. Lord Dying - Envy The End