Zur mobilen Seite wechseln

VISIONS empfiehlt: Leto

Detail

Foto: Lucja Romanowska

Zackige Strophe, großer, hymnischer Refrain: Mit "Rotenburg" kündigen die inzwischen in Hamburg ansässigen Leto ihr neues Album "Wider" an, das am 9. Oktober bei Rookie erscheint. In der Single singen die Indiepunks über ihre Geburtsstadt und ihre Schattenseiten. "Wir sind alle in und um Rotenburg aufgewachsen, haben uns damals den ganzen Vorstadtkladeradatsch gegeben (und tun es teilweise heute noch) und müssen hin und wieder feststellen, dass die Uhren in all den kleinen biederen niedersächsischen Kreisstädten in vielen Aspekten im negativen Sinne stehen geblieben sind", kommentiert die Band. "Unter anderem werden schmerzhaft tiefblickende Halbsätze im Gespräch mit alten 'Fußballkollegen' oder der komplett negierende Umgang mit Andersartigkeit im Synonym 'Rotenburg' zusammengefasst." Die Songs auf dem Nachfolger des Debüts "Vor die Hunde" (2018) sind nach wie vor fast immer von einem kritischen Blick auf die Gesellschaft inspiriert. Neu sind aber die autobiografischen Züge - "ein Stück weit Vergangenheitsbewältigung", verraten Leto. Die Tour-Situation ist weiterhin prekär und zumindest die Termine 2020 stehen auf wackligen Beinen. Doch die Band plant auch für Anfang 2021 weiter und hofft, dass dann Shows stattfinden können.

Termine

Datum Ort Venue
12.12. Bonn Bla
23.01. Braunschweig B58
19.02. Jena Cafe Wagner
20.02. Glauchau Cafe Taktlos
26.02. Wuppertal Die Börse

Mehr zu...