Zur mobilen Seite wechseln

VISIONS empfiehlt: Smoke Blow

Detail

So sicher wie jedes Jahr zu Ende geht, entern Smoke Blow mit ihren "Final Hands"-Shows zum Jahresende hin irgendwo in Deutschland die Bühne - normalerweise. 2020 ist leider alles anders als gewohnt, weshalb diese Shows ausnahmsweise in den April 2021 verschieben wurden. Das Quintett rund um Frontmann Jack Letten alias Erik Cohen, deren Konzerttermine inzwischen rar gesät sind, wird am 24. April 2021 statt wie ursprünglich geplant im Dezember eine "Final Hands"-Show in der Hamburger Fabrik spielen. Damit kehren die Kieler nicht nur nach über drei Jahren in ihre bevorzugte Location der Hansestadt zurück, sie feiern außerdem 20 Jahre "777 Bloodrock". Am Tag vorher spielen Smoke Blow außerdem eine Warm-up-Show im Hamburger Hafenklang. Die Tickets für die beiden Events waren schon zuvor ausverkauft und bleiben für die neuen Termine gültig. Auch ausverkauft ist Smoke Blows Bonus-Show in Flensburg angekündigt, die nun allerdings auch auf den 2. Oktober 2021 verschoben werden musste. Fans dürfen sie jetzt als eine Art "Final Hands"-Aufwärmshow verstehen, sagt die Band. Auch hier bleiben bereits gekaufte Tickets gültig.

Termine

Datum Ort Venue
23.04. Hamburg Hafenklang | ausverkauft
24.04. Hamburg Fabrik | ausverkauft
02.10. Flensburg Volksbad | ausverkauft

Mehr zu...