Zur mobilen Seite wechseln

VISIONS empfiehlt: Algiers (US)

Detail

Nur wenige Bands verleihen ihren gesellschaftskritischen Thesen eine derart vielseitige Stimme wie Algiers. Mit dem zweiten Album "The Underside Of Power" haben die US-Amerikaner 2017 ihren eigenen wahnwitzigen Sound zwischen Southern Soul, Gospel, Noise und Post-Punk ausformuliert - und erspielten sich die Auszeichnung als VISIONS-Album des Jahres. Eben diese kreative Melange trieb die Band im vergangenen Jahr mit einer Kassetten- und Zine-Reihe auf die nächste Stufe. Der dritte Teil dieser Reihe, "1st November 1954", führte die Band so schließlich in die experimentelleren Gefilde des Ambient. Während sich das zweite Album mit dem Komplex Rassismus beschäftigte, drehte sich die EP jedoch um den Algerienkrieg. 2020 kommen Algiers zurück in den deutschsprachigen Raum und bringen mit "There Is No Year" ein neues Album mit. Die eigentlich für den April geplanten Shows mussten wegen der Coronavirus-Pandemie in den Oktober verschoben werden. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit, weitere gibt es bei Eventim.

Termine

Datum Ort Venue
12.10. Hamburg Knust
19.10. Berlin SO 36

Mehr zu...