Zur mobilen Seite wechseln

VISIONS empfiehlt: Deus

Detail

Mit Alben wie "Worst Case Scenario" (1994) oder "In A Bar, Under The Sea" wurden die Belgier Deus um Frontmann Tom Barman in den 90er Jahren zu Vorbildern für all jene, die sich im Zeitgeist zwischen Britpop, Alternative, Noise, TripHop und Indie nicht an ein klares Genre gebunden fühlten. Auf "The Ideal Crash" - vor dessen Entstehung mehrere Bandmitglieder Deus verließen und eigene Projekte gründeten, darunter die Indierocker Zita Swoon - rückte der Experimentierdrang früherer Tage dann etwas in den Hintergrund. Stattdessen spielten Deus einen Klassiker des Indierock ein, der stimmig und rund, aber dennoch eigenwillig und niemals glatt klang. Das Erfolgsalbum wird die 1989 gegründete Band im kommenden Jahr nun in Europa in voller Länge auf die Bühne bringen. Karten gibt es ab sofort bei Eventim.

Termine

Datum Ort Venue
29.04. Zürich X-Tra
30.04. Wien Arena
03.05. Berlin Astra Kulturhaus
06.05. Köln Gloria
18.05. Luxemburg Den Atelier

Mehr zu...