Zur mobilen Seite wechseln

VISIONS empfiehlt: Touché Amoré

Detail

Nach den Sommershows 2017 haben Fans von Touché Amoré rund ein Jahr später erneut die Chance, die Post-Hardcore-Band in Deutschland live zu sehen. Mit dabei sind bei den meisten Terminen Basement, deren Emopunk grob als mildere Variante jener Emotionen durchgeht, die Touché-Amoré-Sänger Jeremy Bolm häufig manisch herausschreit. Im Gepäck haben Touché Amoré noch immer ihr viertes Album "Stage Four", auf dem Sänger Jeremy Bolm in intimen, ergreifenden Texten den Krebstod seiner Mutter verhandelt und sich dabei stellenweise auch vom Schreien zum Singen wagt. Karten gibt es bei Eventim.

Termine

Datum Ort Venue
25.06. Düsseldorf Zakk
26.06. Frankfurt/Main Das Bett
27.06. Berlin SO36
08.07. Trier Ex-Haus

Mehr zu...