Zur mobilen Seite wechseln
18.02.2001 Autor: MR. HUWI

The Jesus Lizard Liar

Mein Gott, was für eine Platte. Sie beginnt mit einem Knall, endet mit einem solchen und zwischendurch verliert sie auch nicht eine Sekunde an Niveau. Songs wir "Gladiator", "The Art Of Self Defense" oder "Slave-Ship" sind einfach Klassiker in Noise, Monumente und Meilensteine. Und mir fällt auch kein geilerer "Sänger" ein als David Yow: Was dieser Mann sich auf dieser Platte einen abschreit, würgt, rotzt oder flüstert hat bisher noch niemand so psychotisch und verstörend geschafft. Gegen diese Platte klingen kleine Hampelmänner wie Manson oder Slipknot schlicht und einfach wie nette Schuljungenbands, und wenn irgendjemand sie für irgendein Massaker verantwortlich machen würde: man kann es bei diesen Göttern wirklich nicht ausschließen...

Plattenkritik schreiben