Zur mobilen Seite wechseln
18.09.2001 Autor: HOFEE

Slayer God Hates Us All (Contra)

God Hates Us All (Contra) Bewertung: 6/12
Artistprofil von Slayer

Kommando: Rückkehr zu den Wurzeln

Zugegebenermaßen ist es zunächst einmal erfreulich, dass Slayer wieder old-schoolig auf die Pauke hauen, wenngleich ich gegen ihren Modernitätsschub auf "Diablous in musica" nur an wenigen Stellen etwas hatte. Schön ist auch, dass sie dabei sehr Punk/HC-mäßig brettern, wozu besonders Arayas Gesang beiträgt. Weniger erquicklich fand ich dagegen das Getue um das ach so heftige Cover, und genauso muss ich den Kopf über Texte wie "Payback" schütteln, wo sich die Herren über 40 mittels billiger Platitüden à la "Paybacks a bitch, motherfucker", pubertärer Ausbrüche à la "Youve got a catheter in your brain" und ähnlich peinlicher Auswüchse schütteln, denn hier wollen sie sich meiner Meinung nach ein bisschen zu offensichtlich bei all den zahlfreudigen bösen Nu Metallern dieser Welt anbiedern. Aber ich will ja gar nicht so sein - das sind Slayer, wie man sie kennt, und mehr als einmal war ja schließlich auch im Zusammenhang mit dieser Kapelle entschudigend von dummen Amis die Rede.

Wirklich enttäuscht haben mich ja auch eher die Songs, denn die sind einfach langweilig und können nicht wirklich mit den Feinheiten der glorreichen Platten vor "Divine Intervention" mithalten. Soundlich schlagen sie einem zwar mehr denn je die Zähne aus, aber nach mehrtägiger Dauerbeschallung kann auch der wirklich pralle Sound nicht darüber hinwegtäuschen, dass hier einiges zum unvergesslichen Dauerknaller fehlt. Lediglich "Disciple" würde ich spontan ein langes Leben bescheinigen wollen. Ansonsten bietet noch "New Faith" sentimental schönen 80er-Thrash (das Riff könnte auch von Anthrax stammen) und "Threshold" besseren Nu Metal, aber irgendwie war`s das dann auch.

Nicht dass wir uns falsch verstehen - "God hates us all" macht im Moment sehr viel Spaß, aber die Haltbarkeit der Songs ist bei aller Liebe zu dieser Band einfach nur äußerst begrenzt.

Plattenkritik schreiben