Zur mobilen Seite wechseln
05.07.2001 Autor: LARSVEGAS

Built To Spill Ancient Melodies of the Future

Mit Ancient Melodies of the Future veröffentlichen Built to Spill ihr sechstes Album. Sicher eine Platte, welche man erst nach mehrmaligem Hören richtig im Wert zu schätzen weiß. Hier haben Built to Spill ein 10 Song umfassendes Werk geschaffen, welches angenehm rauh im Gesamt-Sound klingt. Insgesamt sind die Songs ungewohnt kurz. Diesmal erlauben sich die Herren um den Bandleader Doug Martsch nur kurze Instrumentalausflüge, dafür aber wie gewohnt gedoppelten Gesang, viele ineinander fassende Melodielinien und diverse (!) Gitarrenspuren. Dieses Album zeigt einmal mehr, daß die ansonsten so schüchternen Built to Spill eigentlich zu den ganz großen der Indie-Rock Szene gehören.

LarsVegas

Plattenkritik schreiben