Zur mobilen Seite wechseln
24.06.2007 Autor: crunker

Editors - An End Has A Start

Zu aller erst muss man hervorheben, wie kompakt und doch ehrlich und herrlich die Lyrics auf diesem Album sind. Die düster Stimmung macht Hoffnung auf Hoffnung, trotz des ganzen negativen ist die ganze Zeit eine unterschwelige positive Erhabenheit in den Songs. Vorallem im Vergleich zum Vorgänger ein überwältigendes Album und wohl ein sehr würdiger Gegner zu Interpols "Our Love To Admire". So wird es wohl kaum möglich sein, die 1. 6 Songs von "An End Has A Start" zu besiegen. So wird es eine wohl knappe Entscheidung, wer das bessere Joy Division sein wird. Allerdings muss Interpol mindestens wohl ein 2. "Antics" hervorzaubern um ein gleiches Level wie dieses Meisterwerk zuerreichen.

Mögen wir gespannt sein ....

Plattenkritik schreiben