Zur mobilen Seite wechseln
26.09.2006 Autor: dex2005

Lostprophets - Liberation Transmission

Es ist ein Kreuz mit seinen Lieblingsbands, genauer gesagt: mit neuen Veröffentlichungen von ihnen. Man zwingt sich, sie sich zu kaufen, man steckt die Erwartungen extrem hoch, man wartet 2 Jahre gespannt darauf. Dann hat man sie zuhause. Und bei dieser Platte stellte sich erstmal die große Ernüchterung ein. Zu poppig, zu durchgespült, zu glattproduziert klingt das Ganze. Frontsänger Ian Watkins gab zu Protokoll, dass jeder Song wie ein Filethappen sei, ohne Fett und Knorpel. Und ebendiese Knorpel vermisst man bei Songs wie 4:AM Forever, die auf einer Seite ins Ohr gehen und auf der anderen Kopfseite wieder raus. Enttäuscht wurde die CD unter "Zum Nebenbeihören" eingeordnet.

Nach eineinhalb Monaten die Meldung: "A Town Called Hypocrisy" neue Single. Zuerst Enttäuschung; einer der schwächeren Songs auf der Platte wird die neue Single. Plattenfirmapolitik deluxe. Spät in der Nacht zufällig das neue Video dazu gesehen. Und plötzlich das Aha-Erlebnis: das Video selbst eines der lustigsten, das der Autor dieser Rezension je gesehen hat; der Song selbst plötzlich mit vorher noch nicht gehörten Facetten, sogar das nervige "lalalala" in der Bridge gewann plötzlich an Reiz. Und dem Album wurde nochmal eine Chance gegeben. Seitdem werden manche Songs bei jedem Hördurchgang besser, wie zum Beispiel Everybody's Screaming, das ich vorher verfluchte. Und die Platte wurde von "Zum Nebenbeihören" zu "Die Besseren in der Sammlung" umgeordnet.

"Start Something" ist eine meiner absoluten Lieblingsscheiben, wenn nicht sogar DIE Lieblingsscheibe, da es mir Momente bereitet hat, für die ich den Lostprophets danke. "Liberation Transmission" wird nie unter meine Top 20 bei den CDs vorstoßen, da manche Songs wie das unerträglich süße "Broken Hearts And Torn Up Letters" ewig geächtet bleiben werden von mir. Allerdings weiß ich nicht, wie sich meine Meinung zu diesem Album entwickeln wird, wenn ich sie mir noch 20mal anhöre...

Plattenkritik schreiben