Zur mobilen Seite wechseln
18.03.2006 Autor: holle38

Motorpsycho - Black Hole/Blank Canvas

ja lieber patrick, du fragtest, wem motorpsycho mit dieser platte einen gefallen tun. da ich ein einer dieser erklärten die hard fans bin, denen du dies fragtest, antworte ich darauf und sage uns allen tun sie einen gefallen, denn allein durch die nie gekannte motorpsycholose zeit ist unsere sehnsucht nach diesen - eben -halt manchmal- uferlosen rock, noise & popperlen ebenfalls ins uferlose gewachsen. gut ich gebe dir recht, für den normal hörer wäre hier weniger mehr gewesen, wäre es wahrscheinlich wohl mal wieder ein totales motorpsycho überalbum, das alle bewundern und keiner kauft. aber dieses album wächst und wächst wie es immer mit den motorpsycho scheiben war und wer sich die zeit nimmt die platte mehrmals sehr intensiv zu hören, der wird feststellen, das dies hier mal wieder eine wahnsinnsperle ist. übrigens - schade finde ich es, das nicht das cover der limitierten cd erwähnt wird, das ja nun wirklich der absolute hit ist. dabei handelt es sich um ein cover in buch form zum aufklappen mit allen texten und bildern von kim hiorthoy. für mich das schönste m otorpsycho cover seit dem lp cover von timothy's monster. im meinem persönlichen ranking reicht die platte nicht an trust us oder timothy's monster heran, gehört aber zu den besten platten die denen folgen.

holger

Plattenkritik schreiben