Zur mobilen Seite wechseln
13.06.2005 Autor: imafoofighter

Foo Fighters - In Your Honor

... aber mit dieser Rezension hast du dich in die Nesseln gesetzt! Ich höre das Album jetzt schon seit einer Woche (warum is mein Geheimnis ;-), und hab's grad eben käuflich erworben. Schon beim ersten Hören des Albums (ich hab die Rockplatte zuerst gehört) keimte in mir der Gedanke, dass das hier echt was verdammt Gutes wird. Mit jedem Song setzte ich mehr Endorphine frei - diese Platte ist sozusagen ein Best Of aller bisheriger Alben. Die Stärken sind hier so wunderbar komprimiert, dass man die alten Hits wie "Everlong", "All my life" oder "Come back" (ja genau) garnicht mehr vermisst. Doch dann hörte ich die Akustikplatte. Und schon vermisste ich dieses "Best Of"-Album nicht mehr, sondern schwelgte einfach nur noch in dieser herrlich semi-melancholischen Stimmung, die vom ersten bis zum letzten Song anhält. Man kann nicht mal sagen, dass "Virginia moon" mit Norah Jones eine schlechte Nummer ist, denn ohne den Kontext des Albums wäre auch dies ein grandioser Song. Meine Highlights (nach einer Woche) sind "The last song", "End over end", "Over and out" und vor ALLEM "On the mend". Bitte denkt nicht, ich wäre voreingenommen (aufgrund meines Nicknames), sondern versteht die Rezension von Herrn Siepe eher als überkritisch - in 2 Jahren denkt auch er anders über dieses Album!! ... trotzdem bewerte auch ich lieber vorsichtig ;-)

Plattenkritik schreiben