Zur mobilen Seite wechseln
02.04.2005 Autor: frankey

Bright Eyes Musik für Traumtänzer

Coner Oberst ist wohl einer der wenigen,die sich zweifelsohne als Genie betiteln dürfen. Unter dem Namen "Bright Eyes" gilt er seit einigen Jahren als Nachwuchstalent der US-Songwriter Szene. Und weil er so viel Emotion und Weltschmerz in sich trägt,veröffentlicht der 24-jährige gleich zwei Alben auf einmal voller Intesität,Traurigkeit,Angst und dem Leben. "I'm Wide Awake...ist akustisch countrylastig,"Digital Ash dagegen elektronischer,band-orientierter und vielleicht das Beste was Oberst je gemacht hat.

Plattenkritik schreiben