Zur mobilen Seite wechseln
06.02.2003 Autor: TULATZ

Deftones - Adrenaline

Das beste Debutalbum einer Band aller Zeiten. Die Deftones zeigen Power und Emotion. Die musikalischen Einflüsse sind Punk, Heavy Metal, Hardcore und (aber nur wenig) Rap ("Engine#9"). Die Highlights sind die Songs "Bored", "Minus Blindfold", "One Weak", "Nosebleed", "Lifter", "Root", "7 Words", "Birthmark", "Engine #9", "Fireal" und "Fist" (der versteckte Track), also alles. Ich würde dieses Album auf keinen Fall in die NEW METAL Ecke ordnen, wie es viele tun, denn eigentlich ist dieses Album eher noch Hardcore & Punk als Rock-Rap, Rapcore oder New Metal. Die Deftones waren auch schon damals eine besondere Band, die Songs klingen alle anders und sind tiefsinnig und anspruchsvoll. "Es ist nicht die einfachste Musik zum lieben, aber so wie alle meine Lieblings-Artisten und Platten müsst ihr euch Zeit nehmen um euch darein zu fühlen" (Chino Moreno). Trotzdem finde ich hätte Dirk Siepe sich diese Zeit nähmen sollen und nicht irgendeine Scheiße über die Deftones schreiben sollen.

Plattenkritik schreiben