Zur mobilen Seite wechseln
26.10.2002 Autor: BLACKEYE

System Of A Down - Toxicity

Eine der abwechslungsreichsten Platten der harten Musik überhaupt, eine Mischung aus Metal, Hardcore, Jazz und Rap mit ein wenig Folklore, die Musiker haben ihre Wurzeln vor allem in Armenien, aber auch sonst auf der Welt. Harte und schnelle Passagen wechseln sich mit harten und abgehackten und langsamen, unverzerrten Passagen ab. Sänger Serj Tankian wechselt innert Sekunden von aggressivem Shouting zu wunderschönem Gesang, und seine Lyrics auf der CD haben mehr Aussage und Substanz als die aller anderen Nu Metal-Bands zusammen. Mit diesem Album heben sich S.o.a.D klar aus der Masse ab! Songs wie "Chop Suey" oder Aerials sind einfach göttlich, wobei eigentlich kein Lied abfällt, alle verdienen die Höchstnote, nur "Chop Suey" ein wenig mehr!

Plattenkritik schreiben