Zur mobilen Seite wechseln
04.10.2002 Autor: FINALCRY

The Hellacopters By the grace of God

Schade! Da wartet man sehnsüchtig auf ein Album dessen Qualität man sich eigentlich sicher war, aber "Denkste"! So berechenbar und "weich" wie die neue Hellacopters rüberkommt ist echt arm für eine Band, die einmal echt rotzig war, und dann einen Meilenstein wie "High Visibility" geschaffen hat. Ich fand den direkten Vergleich mit den "Backyard Babies" ja immer nicht verständlich-aber, jetzt kommt das schon fast hin. Die Hellacopters haben mit dieser Scheibe die selbe uninspirierte Leistung hingelegt wie ihre Kollegen. Noch schlimmer:Mich erinnert sogar ein Song absolut an einen Song der "Babies". Negatives: Kurze Songs mit Schema 0815, Sprich Strophe, (scheiss) Chorus, und dann das selbe noch mal: absolute Reduktion der geilen Gitarrensoli,...!Ich hör jetz auf zu meckern. Hört`s euch selbst an! In der Zwischenzeit hör ich mir lieber die alten Platten von "Entombed" an, bei denen der Sänger noch den leckersten Death Metal am Schlagzeug zelebriert hat. (Tip:Wahre Härte-Metal is the law!)

Plattenkritik schreiben