Zur mobilen Seite wechseln
20.04.2001 Autor: SURFACER

Orgy - Vapor Transmission

Auch wenn ich mich zuerst an den futuristischen und spacigen Sound von Orgy gewöhnen mußte, könnte ich mir nun diese CD nicht mehr aus meinem CD-Ständer wegdenken.
Lieder wie "Fiction", "Eva", "Saving faces" und "Re-creation" sind absolute Killa, die mit ihren Melodien den Hörer tatsächlich in eine Science-Fiction Traumwelt versetzen, aus der man so schnell nicht wieder zurückkehren möchte. Schon das Intro lässt ahnen, dass das hier ganz großes Kino ist und das bestätigt sich auch mit dem ersten Song "Suckerface". Man bekommt direkt die Cyberfaust mitten ins Gesicht und da , wo es am meisten schmerzt. Jay Gordons Stimme ist absolut fantastisch und harmoniert mit dem Gesamtsound der Gruppe so, dass es erst möglich ist, so ein Klangfeld zu schafen.
"Vapor Transmission" stellt auf jeden Fall eine gelungenen Fortschritt des ebenfalls schon großartigen, aber teilweise unentschlossenen Vorgängers "Candyass" da.
Absolut großartiges Album!!!

Plattenkritik schreiben