Zur mobilen Seite wechseln
28.08.2002 Autor: COSMONAUT

Die Ärzte Planet Punk

Das vermeintliche Meisterwerk der Ärzte. „Planet Punk“. Doch mit dem stimme ich nicht überein. Auf „Planet Punk“, ist einfach zu viele mittelmäßige Songs („Die traurige Ballade ...“, „Meine Ex“) und zu viele belanglose Blödel-Songs („Mein Freund Michael“, „Rod loves you“). Es fehlen einfach richtige Klassiker à la „Friedenspanzer“ oder „Zu spät“. Nur noch die wenig richtig guten Songs, wie „Super Drei“, „Hurra“ oder „Langweilig“ können „Planet Punk“ noch in den grünen Bereich hieven. Wenn ich eine Best-of-DÄ-Platte, mit 20 Tracks zusammenstellen müsste, wären höchstens ein bis drei Lieder von „Planet Punk“ mit dabei.

Plattenkritik schreiben