Zur mobilen Seite wechseln
30.07.2002 Autor: NU_AMAU

Filter The Amalgamut (Contra)

The Amalgamut (Contra) Bewertung: 2/12
Artistprofil von Filter

Was mir früher auf "Short Bus" gefiel? Die starken Gitarrenwände, die einem um die Ohren donnern, Richard Patrick`s Schreistimme, die irgendwo zwischen Heißerkeit und Stimmbruch liegt, die Songs, die (fast) alle richtig rockten und gute Laune verbreiteten. Tja, und genau das ist es, was auf der Amalgamut fehlt! Überwiegend handelt es sich nur mehr um Akustikgitarren-Pop, Richard klingt wie ein Jammerlappen und die Songs passen eher auf eine Kuschelrock-CD, als daß man sie im "House Of Pain" (FM4) spielen könnte. Ein paar wenige Ausnahmen sind vorhanden, klar, aber die sind bestenfalls durchschnittliches Filter-Material. Man merkt förmlich, wie Filter krampfhaft versuchen, ALLEN zu gefallen und dabei kräftig ins Fettnäpfchen treten. Die "Title Of Record" war langfristig ja schon eher enttäuschend und als Richard in einem Interview sagte: "Als ich "take a picture" das erstemal im Radio hörte, dachte ich mir, das ist die größte Scheiße, die ich je produziert habe!", dachte ich mir, das nächste Album würde wieder härter ausfallen und auf solche Kommerz-Ausrutscher verzichten - tja, so kann man sich täuschen! Übrigens: irgendwie erinnert mich Filter immer mehr an Bands wie Limp Bizkit, komisch...nein, traurig würde eher passen!

Plattenkritik schreiben