Zur mobilen Seite wechseln
22.07.2002 Autor: WEIZMANN

Face To Face How To Ruin Everything

Vorab: Für alle armen Punk-Rock n`Roller, die diese famose Band noch nicht kennen, sei auf meinen Review zur "Reactionary" verwiesen...

Face To Face - eine DER Bands der ersten Stunde, bleiben auch anno 2002 unschlagbar. 15 mal PunkRock wie er sein sollte, schnell, melodisch und doch unverkennbar hart. Mit "How To Ruin Everything" sind die Jungs nun beinahe endgültig wieder zu ihren 92er Roots zurückgekehrt. Bei Songs wie "Bill Of Goods", "The Take-Away" oder auch dem genialen "Shoot The Moon" fühlt man sich unmittelbar an die Mitte der 90er zurückerinnert - so frisch klangen FTF lange nicht mehr - obs an der erneut veränderten Besetzung liegt? Egal - auf jeden fall stellt das Teil hier alle möchtegern-Rocker ins Abseits. Und mir bleibt nur, mich dem Herrn Neumayer anzuschließen: "Eine Frechheit, wieviel Talent in dieser Band steckt"... Auf jeden fall freu ich mich aufs Bizarre - Sonntag, 18.08., 16.35 Uhr, Fat Stage - wer nicht kommt ist selbst schuld!

Plattenkritik schreiben