Zur mobilen Seite wechseln
04.07.2002 Autor: BROEMER

Blind Melon Blind Melon

Die beste Platte mit dem außergewöhnlichsten Sänger ,der jemals auf der Erde geweilt hat. Shannon, Rest in Peace! Seine Stimme ist außergewöhnlich, aber auch Gewöhnungssache. Nicht jeder wird mir bei dieser Kritik zustimmen. Aber für mich ist diese Platte eine der wichtigsten der 90er Jahre. Wichtiger als Nirvana. Und das liegt nicht an dem "erfolgreichen" Musikstück "No rain", sondern vielmehr an der Vielfalt herausragender Musikkompositionen wie z.B. "Paper Scratcher", "Sleepyhouse" oder "Change". Nicht zu vergessen "I wonder"! Leser, geht in den Laden und besorgt euch diese Platte. Aber Achtung! Für Slipknot, Korn, Rammstein, ... -Fans nicht geeignet.

Plattenkritik schreiben