Zur mobilen Seite wechseln
04.07.2002 Autor: MAETHI

Red Hot Chili Peppers - One Hot Minute

Ich frage mich warum diese Platte oft als so schlecht verschrien wird. Klar, sie hat nicht den freakischen Chili Peppers Style, aber wenn man OHM aus der neutralen sicht und nicht aus der eines RHCP-Kenners sieht, hört sie sich verdammt gut an. Man kann sich richtig gut in die stimmung der Platte zurückziehen. Wenn die Chilis nicht schon vorher so bekannt gewesen wären und mit One Hot Minute rausgekommen wären, hätten sie andere Kritiken eingezogen. Frusciante stieg aus und Navarro ersetzte ihn. Das veränderte sie in richtung One Hot Minute. Die erwartungen waren sehr hoch, denn der vorgänger war ein echtes Meisterwerk, und die Klasse von Blood Sugar Sex Magic hat OHM einfach nicht ereicht, aber es ist trotzdem ein tolles Album.

Plattenkritik schreiben