Zur mobilen Seite wechseln
06.04.2001 Autor: PSYCHOTOMCHU

Papa Roach Infest (Contra)

Ich weiß nicht, was an Papa Roach, Linkin Park und diesen ganzen Bands sooooooooo toll sein soll.

Ich schalte alle paar Tage den Fernseher auf Viva Zwei ein und sehe jedesmal eine weitere Limp Bizkit Kopie. Die Kopien einer Kopien einer Musikrichtung, die niemals richtig cool werden konnte, weil sie quasi sofort ausverkauft wurde.

Mein Gott, wer hier von einem Album redet, das "nicht langweilig werden kann"...der hat entweder eine sehr limitierte Plattensammlung oder einen Musikgeschmack, der meinem nicht im geringsten nahekommt, obwohl vielleicht das gleiche label drauf ist.

Sprich=Ich finde beispielsweise die Platte "Smash" von The Offspring auch gut und hörenswert und kann auch den Hit "Self Esteem" immer noch hören und ihn gut finden, OBWOHL ich mir sehr wohl bewusst bin, dass diese Band mittlerweile übelster Ausverkauf ist, eine Kopie ihrerselbst, langweilig und abgenuddelt...aber immerhin diese Platte hat funktioniert und funktioniert noch!

Aber schon allein die erste Single von Papa Roach mit dem geklauten Iron Maiden Riff ging mir nach einer Woche dank Dauerberieselung auf den Sack! Und Broken Home kann ich kaum ertragen...ich meine, irgendwie ist es doch zu offensichtlich, sogar die Videos dieser "New Metal" Truppen sehen alle gleich aus.

Die Musik hat teilweise wirklich tolle, bisher unerhörte Ansätze, aber was bringt das, wenn alles im gleichen Song wieder zerstört wird, indem man klaut, verwässert, usw...?

und wenn ich schon mudvayne sehe...gehts noch billiger, offensichtlicher? nein, nein, diese platten können noch so gut produziert sein, für mich wird das immer einen mehr als schalen beigeschmack haben, so leid es mir für diese eigentlich gut sein könnende musikrichtung tut.

Plattenkritik schreiben