Zur mobilen Seite wechseln
01.07.2002 Autor: BIGS

Papa Roach LoveHateTragedy

LoveHateTragedy Bewertung: 11/12
Artistprofil von Papa Roach

Papa Roach sind zurück und haben sich vom Image der Teenieband gelöst. Traurig für alle, die ein zweites Infest erwartet haben. Glück für alle, die auf puren Rock stehen. Denn die Band scheint mit ihrem Sound gewachsen zu sein. Wie es aus den Boxen dröhnt, sogar erwachsen. Zwar keine "Last Resorts" oder "Between Angels and Insects" mehr, dafür aber wunderschöne Rocksongs wie Black Clouds, das einen klasse eingehenden Refrain bietet, das fulminante geniale Life is a bullet, das mit seinem: "I´m in love with to many things, but I hate everything" mehr sagt als die ganzen Lyrics von "Broken Home". M 80, die pure Energieentladung oder der Titeltrack bei dem man glaubt Mike Patton wäre in´s Studio gekommen. Auf den Punkt gebracht: Dieses Album ist gut, verdammt gut. Damals hab ich mich immer geschämt zu sagen, daß ich Papa Roach Fan bin, doch seit dieser Platte fühl ich mich wohl in meiner Haut. Vielleicht grad dehalb, weil mir Jacoby aus der Seele spricht. Love - Hate - Tragedy - wer kennt das nicht? Ich schon und darum geb ich 11 Punkte.

Plattenkritik schreiben