Zur mobilen Seite wechseln
10.04.2002 Autor: PARTYBUSTER

Kyuss Sky Valley / ..and the circus leaves town

Sky Valley / ..and the circus leaves town Bewertung: 12/12
Artistprofil von Kyuss

Da klingelt es Samstags früh um 10:00 Uhr sturm an meiner Tür.Ignorieren bringt nüx, da ich im erdgeschoß wohne und mein -nicht öffnen- mit rabiatem am-rollo-hämmern und von-Hand-hochschieben bestraft wurde. Anziehen war auch nicht nötig, da ich meine Klamotten, warum weiß ich nicht mehr(...), nach der gestrigen Geb.-Party einfach anbehielt. Mit leichter Lederallergie mußte ich einem Kumpel unseren Proberaum aufschließen, um meine Gesangsanlage, die zur Beschallung eben dieser Party verwendet wurde, wieder an Ihren Platz zu stellen. Wie mein Glück es nun mal so will, rissen unsere "Mitbewohner" just an diesem Tag eine riesige Wand ein, um sich ein größeres Wohnzimmer zu bauen. Man ist ja schließlich Freund, und nach wiederanschließen der Anlage und einen Gegenpol zum wummernden Durchbruchhammer herzustellen , ging es an den schönen Zeitvertreib, mit dickem Kopf Eimer mit Schutt durch staubige Räume und mehrere Stockwerke zu tragen. Als wir dann mit dem Abriss fertig waren und ich mich mit einem kühlen Bier und einer Lulle zum Entspannen in unseren Raum zurückzog,hallte mir immer noch das Brummen in den Ohren. Nichts lag also näher, als es mir bei einer schönen Kyuss gemütlich zu machen.Und ich bin jedes mal aufs neue überwältigt, wie diese Musik sich auf den jeweiligen Zustand des Höreres einstellt ( oder bin ich das selbst ???)PHÄNOMENAL,EINZIGARTIG,ATEMBERAUBEND, Im einem Moment mit den Füßen zu wackeln um im nächsten Moment wie wild mitzusingen, nur um dann in einem psychodelischen Klangteppich von Sanddünen zu träumen,und wieder wie wild zu stampfen und im Rythmus zu klatschen.Diese Band hatte alles, und wird auch auf ewig an der Spitze fetter Musik stehen... Aber wem sag ich das??? Kinders, was die Zeit vergeht wenn man träumt... Oh, ich glaube, ich sollte langsam den Proberaum verlassen...

Stonige Grüße Euer Partybuster

Plattenkritik schreiben