Zur mobilen Seite wechseln
12.03.2002 Autor: HANNEST

Deftones Live

Live Bewertung: 12/12
Artistprofil von Deftones

My Own Summer (shove it)
Der Song ist auch in dieser Version schon auf dem Deftonesalbum "Around The Fur" zu hören, doch er wirkt auch schon als Intro gut.
Root (live)
In dieser Liveversion des "Adrenaline"-Songs "Root" hat er eine viel längere Einleitung als gewöhnlich.
Nosebleed (live)
Nosebleed ist ein Song, der bei den Deftones noch nie gefehlt haben durfte.
Lifter (live)
Eine ultimative Liveversion der Single.
Lotion (live)
Ein Hardcoresong der auch in der Studioaufnahme schon fast so gut gelungen ist.
Fireal-Swords (live)
Hier kommt (gerade im Schlussteil des Songs) die Emotion viel besser hinüber als in der Studioaufnahme von "Fireal"
Bored (live)
Ein geeigneter Schlusstrack, der aber noch einmal volle Action zeigt.

Plattenkritik schreiben