Zur mobilen Seite wechseln
01.03.2002 Autor: KOPFHOERER

HIM Ohne Titel

Ohne Titel Bewertung: 1/12
Artistprofil von HIM

Also eigentlich bin ich ja sonst immer der, der auch schlechte Alben nicht bedingungslos verreißt, und der immer versucht auch einer nicht so ganz gelungenen Platte etwas positives abzugewinnen. Aber hier bin auch ich mit meinem Latein am Ende. Ich habe mich wirklich bemüht sie mir gefällig zu machen, wollte mir sie sogar "schönhören". Aber jede Bemühung war vergebens, bis ich endlich dahinterkam, und nur den einzigen Scluß daraus ziehen konnte: "Diese Platte ist Schrott!!!"

Es tut mir wirklich leid, dass ist sonst ehrlich nicht meine Art, aber sowas derart Schlechtes habe ich in meinem langen Leben noch nicht oft gehört. Also hier ist eigentlich alles schlecht. Angefangen von den langweiligen, entsätzlich einfältigen Liedern, über die grauenhaften Arrangements, bis hin zu der wirklich grottenschlechten, erbärmlichen Produktion. Das ist wirklich alles letztklassig. Unter aller Sau, könnte man auch sagen, wenn man denn wollte!

Dabei haben mir HIM eigentlich bis jetzt ganz gut gefallen. Die ersten beiden Platten sind wirklich nicht schlecht, und haben das eine oder andere Highlight drauf. Nein ehrlich, die sind wirklich nicht schlecht, und durch sie wurde ich sogar zu einem klienen HIM-Fanchen. Deshalb habe ich mich auch wirklich bemüht, die neue Platte wenigstens ein bißchen gut zu finden, aber wie heißt es so schön: Operation mißlungen, Patient tot!

Ich will jetzt eigentlich nicht mehr allzuviel sagen, denn jedes Wort (Buchstabe) ist eigentlich reine Verschwendung. Erwähnenswert wäre vielleicht nur noch, dass bei diesem Album zum ersten mal (für mich jedenfalls) hörbar ist, was Ville Valo eigentlich für ein bemitleidenswerter Sänger ist. Der singt hier sowas von falsch, dass sich einem vor Grauen die Nackenhaare aufstellen. Und zwar so sehr, dass man sie nicht einmal mehr mit der Drahtbürste runter bekommt!

Bleibt nur noch zu sagen, dass diese Platte nicht einmal eingeschworenen HIM-Fans zu empfehlen ist. Die eignet sich wohl nur als Übungsplatte für angehende DJ´s zum scratchen lernen! Denn jeder Kratzer kann diese Platte nur verbessern!

Plattenkritik schreiben