Zur mobilen Seite wechseln
12.01.2002 Autor: DONVITO

The White Stripes Ohne Titel

Ich bin über die vielen Vergleiche mit den Strokes und durch das Video zu dem Song "Hotel Yorba" auf die White Stripes aufmerksam geworden. Technik: keine. Sound: scheppert. Songs: simpel. Und es rockt wie Hölle. Mich erinnert die Platte sehr an "Mirror Ball" von Neil Young, mit Pearl Jam als Begleitband. Hier wie dort steht die Leidenschaft und der Rock-Appeal im Vordergrund, auf einen perfekten Klang oder eine ausgetüftelte Technik wird dabei überhaupt kein Wert gelegt. So entsteht gewissermaßen eine Live-Atmosphäre. Auf "White Blood Cells" sind einige Knaller und viele gute Stücke versammelt, Ausfälle gibt es keine. Der Sound muss so sein, wie er ist. Schön schepperig. Der Proberaum-Klang, der den Punk der 70er ausgezeichnet hat. Zum reinhören empfehle ich das flotte Hotel Yorba und Offend in any way.

Plattenkritik schreiben