Zur mobilen Seite wechseln
09.11.2001 Autor: BOSSHEADED

Therapy? Shameless

Shameless Bewertung: 9/12
Artistprofil von Therapy?

Eines vorweg; „Shameless“ ist solides Handwerk ! Jeder der einen Zugang zur Musik von Therapy? findet, wird auch dieses Album als durchweg positiv empfinden. Leider ist es nicht das ganz große Tennis, was ich mir nach dem brillanten Album „Suicide Pact – you first“ erhofft habe. Die Intensität und Sperrigkeit des Vorgängers ist zum größten Teil aufgehoben und nimmt nur am Ende des Albums wieder verstärkt Einzug. Das Album begeistert dennoch auf eine andere, unbefangenere Art. Die Melodien sind durchweg gut gestrickt und das was von Graham Hopkins zu hören ist...einfach nur „sau gut“. Es bleibt festzuhalten, dass dieses Album noch immer besser ist, als manches hochgepriesene Album senkrecht startender Newcomer Bands oder den Alben vieler etablierter Rockbands, die nur noch langweilig sind. Therapy? schafft es, im Gegensatz zu vielen anderen Rockgrößen, immer noch dynamisch und zum Teil schweißtreibend zu klingen. „Shameless“ stellt dabei eine kleine Synthese aus den vorherigen Alben dar. Die Punk Attitüde von „Troublegum“ und die kreativeren und verrückteren Ideen von „Nurse“ und „Suicide Pact...“. Auch wenn auf diesem Album die Musik nicht neu erfunden wurde, so ist „Shameless“ auf jeden Fall die 30 DM wert (auch für nicht Therapy? Fans).

Plattenkritik schreiben