Zur mobilen Seite wechseln
27.10.2001 Autor: KULLY

Boysetsfire - After The Eulogy

Ich weiss, ich habe oft 12 Punkte gegeben. Aber noch NIE hatte es eine Band dermaßen verdient!

Eigentlich hätte diese Band eine Anhebung der Wertung auf 15 Punkte verdient, so genial ist sie. Diese Platte ist Hardcore, Emo Punk und alles andere was geht oder auch nicht geht aber trotzdem funktioniert.
Was mir bei dieser Platte in den Kopf kommt?
Seit wann haben Jimmy Eat World, Grade, Snapcase, Glassjaw, Refused, At The Drive-In und Sick Of It All eine gemeinsame Nebencombo am Start?? Nein, so gut sind BSF natürlich auch nicht. Sie sind besser!!!
Diese Band vereinigt die besten Eigenschaften aller oben genannten auf eine Truppe von 5 Leuten. Trotzdem muss man ihnen die wohl grösste Eigenständigkeit seit Refused anerkennen. Das beste Aushängeschild ist auf jeden Fall Sänger Nathan Gray. Wie der Mann schreien kann! Und erst singen! Sogar bei den Emo-Schmachtfetzen schafft er es, super gefühlvoll zu klingen ohne annähernd ins schnulzige abzudriften während er beim Titelsong mit seinem genialen Geschreie Wände zum einstürzen zu bringen.

Wer jetzt endlich Interesse haben sollte, checkt am besten mal auf der Homepage von Victory Records den Song "Rookie" als MP3 an. Victory Records? Natürlich!! Wohin gehört denn sonst die beste EmoCore-Band (neben Waterdown auf gleichem Label) überhaupt als auf das beste HC-Label?? Macht Sinn, vor allem da VR ja auch oben genannte Snapcase und Grade unter Vertrag hat.

Meine persönlichen Faves sind der Opener "After The Eulogy", "Rookie", "Our Time Honoured Tradition Of Cannibalism" und "My Life In The Knife Trade". Übrigens erscheint dieser Tage die 3te Auflage des Albums, auf der ein Bonussong namens "Timothy" enthalten ist, der ebenso genial ist wie die anderen auch. Wer jedoch nur die 1te oder 2te Auflage kriegen kann sollte nicht verzweifen, man kann den Song auch auf der offiziellen BoySetsFire-Homepage komplett als MP3 runterladen, hab ich ehrlich gesagt auch so gemacht.

Also: KAUFEN!!!



WHY DON`T WE TAKE THE HAMMER TO THEIR CHAINS???

Plattenkritik schreiben