25.10.2001 Autor: TURBO

Incubus Morning View

Morning View Bewertung: 8/12
Artistprofil von Incubus

Ich gebe zu, dass ich von der neuen Incubus
Scheibe nicht sehr viel erwartet habe:
Wurden einem bei "Science" noch die unglaublichsten Ideen und technischen Spielereien um die Ohren gehauen, so kehrte bei "Make Yourself" mehr Ruhe ein, was in der üblen Ballade "Drive" mündete. Die Vorabberichte zu "Morning View" waren auch nicht sehr vielversprechend (für mich jedenfalls): Mehr Homogenität und Hinwendung zum "Songschreiben". Aha. Die Homogenität auf "Morning View" ist (nach mehrmaligem Hören) gefährlich nahe an Langeweile. Songs wie "Nice to know you" klingen zuerst ziemlich gut, verlieren danach aber schnell an Reiz. Ich habe leider den Eindruck, dass Incubus ihr Potenzial, welches sie unbestritten habe, verschleudern und Felder beackern, die sie lieber anderen überlassen sollten. Natürlich ist "Morning View" keine schlechte Platte, aber für Incubus-Verhältnisse doch etwas enttäuschend. Na ja, vielleicht klappt`s ja beim nächsten Mal.

Plattenkritik schreiben